hello world!
Die Sonnenseite des Lebens entdecken

Flitterwochen & Hochzeitsreise auf Ibiza

Sorglos in die Flitterwochen:
Wir finden die besten Angebote für euch und kümmern uns um eure Traumreise!
Wir machen Wünsche möglich
Dank unseres Netzwerkes und den Erfahrungen aus über 1.000 Hochzeitsreisen erfüllen wir euch eure Herzenswünsche.
Verlässliche Rundum-Betreuung
Von der Planung bis zur Betreuung während eurer Reise stehen wir euch selbstverständlich immer beratend für alle Belange zur Seite.
Sehr breites Leistungsspektrum
Dank unserer umfassenden Services werdet ihr die Flitterwochen eurer Träume erleben. Stellt mit uns die Hochzeitsreise zusammen, die wirklich etwas kann!
Erfahrung trifft Emotion
Wir haben viele Destinationen persönlich erkundet und besitzen daher ein sehr gutes Gefühl für die einzelnen Reiseziele und wo eure Wünsche wahr werden.
Angebote der Region
Glückliche Paare berichten
Lisa & René

Das Team hat uns unsere Traumflitterwochen ermöglicht! Wir haben so viele schöne Erlebnisse sammeln können, die wir nie vergessen werden!

Kristin & Sebastian

Wir sind super beraten worden und waren von unserer Reise begeistert! Alle unsere Wünsche wurden erfüllt und wir hatten eine unvergessliche Zeit! Gerne wieder!

Julia & Hendrik

Wir wussten anfangs nicht, wo wir unsere Flitterwochen verbringen wollten, aber sind super beraten worden. Alle unsere Wünsche konnte man erfüllen und wir hatten eine wundervolle Reise!

Wir planen eure individuellen Flitterwochen

Hochzeitsreisen und Flitterwochen sind unsere Passion. Über 80 % unserer Reisen planen wir individuell.

Sendet uns eure Wünsche und wir kreieren euch Angebote - passend nach euren Vorlieben und Budget.

Wünsche senden
kostenfrei & unverbindlich
Oder direkt anrufen
+49 (0)361 34949572
Miriam Glöckner
Inhaberin und Reisenerd
Hohe Kundenzufriedenheit
4,9 / 5 Sterne auf Google
Schnelle Information zu eurem Traumurlaub -  Rückmeldung werktags innerhalb von 24 h
Entspannt und verlässlich - Wir möchten, dass ihr euch wollt fühlt und das fängt bei der Beratung an!
Informationen zu Ibiza

Ibiza ist die drittgrößte Insel der zu Spanien gehörenden Balearischen Inseln im Westen des Mittelmeers. Sie gehört neben Mallorca und Menorca zu den beliebtes Urlaubsziel für Reisende aus Deutschland. Auch frisch Verheiratete werden von dem mediterranen und feierfreudigen Flair der Insel angelockt. Mit Sonne, traumhaften Küsten und faszinierender Vegetation bietet Ibiza die perfekte Location für eure Flitterwochen. Genießt wunderschöne Tage an den weißen Sandstränden und palmengesäumten Promenaden oder stürzt euch zu zweit in das wilde Partyleben der Insel. Egal ob es euch während eures Honeymoons nach Romantik, Abenteuer oder Natur verlangt, Ibiza 

Um euch einen guten Überblick darüber zu geben, was Ibiza für euren Honeymoon zu bieten hat, haben wir auf dieser Seite alle Informationen rund um die Trauminsel Ibiza zusammengestellt. Neben den Basisinformationen findet ihr außerdem alles zu Wetter, Reisezeit, Kultur und vieles weiteres. 

Quick-Facts zu Ibiza

  • Region: Balearische Insel im Westen des Mittelmeers (zugehörig zu Spanien)
  • Einwohner: 151.827
  • Flughafen: Flughafen Ibiza
  • Reisedauer: direkte Flugverbindungen von Deutschland dauern ca. 2 Std.  30 Min. 
  • Sprache: Amtssprache: Spanisch, zur Verständigung auch Englisch & mancherorts Deutsch
  • Währung: Euro
  • Einreisebestimmungen: EU-Personalausweis oder Reisepass 
  • Reisen in Zeiten von Corona: Vor Einreise ist ein Formular im Spain Travel Health-Portal auszufüllen, der dabei erzeugte QR-Code muss vor dem Flug und bei der Einreise vorgelegt werden; außerdem muss bei Einreisen aus Deutschland ab einem Alter von 12 Jahren ein negatives Testergebnis, ein Nachweis einer vollständigen Impfung oder ein Genesenen-Nachweis vorgelegt werden
  • Zeitverschiebung: keine
  • Religion: ca. 98% der Bevölkerung gehören der römisch-katholischen Kirche an

Das zeichnet Ibiza aus

Lange Strände, einsame Buchten und azurblaues Meer:
Genießt auf Ibiza einen wunderschönen Badeurlaub und lasst in aller Ruhe die Seele baumeln. Das ruhige Mittelmeer verspricht euch hier echtes Badevergnügen in azurblauem Meer. Erkundet einsame Buchten und lasst euch von der Schönheit der Insel verzaubern.

Wildes Partyleben und grenzenlose Musik: Ihr seid eher auf der Suche nach Spaß und wollt auch in euren Flitterwochen so richtig abfeiern? Dann ist Ibiza genau das richtige Reiseziel für euch. Die Insel bietet ein großes Angebot an Clubs und Diskotheken. Nicht ohne Grund gilt Ibiza auch als das Mekka der elektronischen Musik

Spanische Köstlichkeiten frisch aus dem Meer: An jeder Ecke Ibizas warten Restaurants mit der köstlichen spanischen Küche auf euch. Genießt verschiedene Speisen mit Meeresfrüchten und Fisch direkt aus dem Meer. Auch Tapas dürfen bei einer guten spanischen Mahlzeit natürlich nicht fehlen.

Ibiza ist bekannt für ein ausgeglichenes, mediterranes Klima. Außerdem ist sie die wärmste der Baleareninseln: also ideales Badewetter. Die Schwankungen zwischen den Jahreszeiten sind relativ gering, so könnt ihr eure Flitterwochen auf der Insel auch noch im Herbst in einen Bade- bzw. Strandurlaub verwandeln. Die Tagestemperaturen sind das ganze Jahr über angenehm. Lediglich in den Sommermonaten Juli und August kann es etwas heißer werden. Der Februar ist der kälteste Monat mit Temperaturen von 6 bis 14 °C, aber immer noch sehr angenehm für alle, die es nicht so warm mögen. Mit durchschnittlich 5 bis 6 Regentagen pro Monat ist die Chance auf viel Sonnenschein in euren Flitterwochen ganzjährig sehr hoch. 

 

Frühling in Ibiza

Der Frühling in Ibiza ist im Gegensatz zu den Herbstmonaten noch recht frisch und kühl. Ab Mai klettern die Temperaturen tagsüber wieder über 20 °C und ihr könnt gut wieder auf eure Jacke verzichten. Auch März und April glänzen bereits mit milden bis warmen Temperaturen von 9-19 °C. Einen Badeurlaub wagen in den Frühlingsmonaten nur die abgehärteten und mutigen Paare. Allerdings eignen sich diese Monate wunderbar dafür um die Natur der Insel genießen und lange Wanderungen und Spaziergänge unternehmen zu können. Dank der vergleichsweise geringen Temperaturen kommt ihr hier nicht so leicht ins Schwitzen.

 

Sommer in Ibiza

Der Sommer in Ibiza ist geprägt von vielen Sonnenstunden, warmem bis heißem Wetter und angenehmen Wassertemperaturen. Perfekte Voraussetzungen für paradiesische Flitterwochen im Mittelmeer. Im Juli und August erwartet euch so gut wie kein Regen und im gesamten Sommer könnt ihr eure Tage bei 10-11 Sonnenstunden planen. Es bleibt also genügend Zeit zum Sonnenbaden, Natur erkunden, Segelbootfahren und vieles mehr. Die Temperaturen steigen im Juli durchschnittlich auf 29 °C und im August auf 31 °C. Im Juni ist es mit einer durchschnittlichen Höchsttemperatur von 27 °C noch etwas weniger heiß, daher zählt der erste Sommermonat zur beliebtesten Reisezeit.   

 

Herbst in Ibiza

Auch der Herbst kann sehr angenehm auf der Balearischen Insel verbracht werden. Sowohl Luft-, als auch Wassertemperaturen sind meist noch bis in den Oktober hinein angenehm zum Baden gehen und um Zeit am Strand zu verbringen. Spätestens im November wird es dann jedoch zu frisch für einen Badeurlaub. Mit durchschnittlich 10 Regentagen besitzt der November außerdem die höchste Niederschlagsrate. Von einer Reise in diesem Monat raten wir euch also eher ab. Der September ist mit durchschnittlichen Temperaturen von 20 bis 28 °C noch sehr warm, während der Oktober mit 15 bis 22 °C schon etwas milder ausfällt. Wenn Ihr also auch im Herbst angenehme warme Flitterwochen verbringen möchtet, ohne eine halbe Weltreise zu machen, ist Ibiza das perfekte Ziel. 

 

Winter in Ibiza

Im Winter solltet ihr wirklich kein Badewetter erwarten. Die Tagestemperaturen von 14 bis 16 °C sind jedoch noch recht angenehm und mild. Auch die durchschnittlich 6 Regentage in Januar und Februar sind sehr gut auszuhalten. Lediglich im Dezember kann es etwas mehr Niederschlag geben. Wollt ihr fernab vom Massentourismus die mediterrane Natur erleben, einsame Buchten erkunden und in das Nachtleben Ibizas eintauchen? Dann sind Flitterwochen in den Wintermonaten Ibizas vielleicht genau das richtige für euch. 

 

Die beste Reisezeit für Ibiza

Wollt ihr eure Flitterwochen bei heißen Temperaturen und einer Menge Sonnenschein verbringen? Dann seid ihr mit einer Ibiza-Reise in den Monaten Juni bis Septembe gut beraten. Temperaturen zwischen 25 und 31 °C sowie eine Menge Sonnenschein bieten euch die besten Bedingungen für euren perfekten Honeymoon. Wenn ihr etwas mehr Aktivitäten in der Natur einplant, beispielsweise Inselwanderungen oder andere Outdoor-Aktivitäten, sagen euch die Frühlings- oder Herbstmonate vielleicht eher zu.  Hier ist es nicht mehr ganz so heiß und trocken, sodass ihr euch auch draußen problemlos sportlich betätigen könnt. In den Wintermonaten ist es angenehm frisch, aber auch nicht bitterkalt. Die Nebensaison ist perfekt für lange Spaziergänge an leeren Stränden und das Erkunden der Insel in Zweisamkeit. 

 

Monat Klima Aktivitäten
März-Mai 9-22°C, etwas Niederschlag Aktiv-Urlaub: sportliche Aktivitäten aller Art
Juni-September 18-31°C, kaum bis kein Niederschlag, viele Sonnenstunden Bade- & Strandurlaub
Januar-Februar 6-14°C, etwas Niederschlag einsame Strandspaziergänge, Erkundung der Insel

Auf Ibiza gibt es 17 mehr oder weniger große Städte. Bis auf Ibiza-Stadt sind dies aber meist nur etwas größere Ortschaften. Die 5 Gemeinden haben jeweils eine Namensgebende “Hauptstadt”. Diesen Gemeinden sind außerdem zwölf Feriendörfer zugeordnet. Die Städte werden meist nur von den Einheimischen bevölkert und genutzt, während die Feriendörfer nahezu komplett für die Touristen ausgebaut sind. Die Besonderheiten jeder Gemeinde haben wir euch in den folgenden Abschnitten zusammengestellt: 

  • Ibiza-Stadt: In Ibiza-Stadt oder auch Eivissa findet ihr neben einer schönen Alt- und Hauptstadt zahlreiche Restaurants und ein reges Nachtleben. Feiert in einem der zahlreichen Clubs und Bars von Ibiza-Stadt und lasst euch durch die Nacht treiben. Ibiza-Stadt ist aber meist nur als Tagesausflug lohnenswert, da es hier nur relativ wenig Touristenspots zu entdecken gibt. Die Stadt hat außerdem keinen Strand und ist somit auch für einen Badeurlaub eher ungeeignet. 
  • Sant Antoni de Portmany: Die Stadt und Gemeinde Sant Antoni de Portmany ist eine der Touristenhochburgen auf Ibiza und liegt im Westen der Mittelmeerinsel. Hier findet ihr zahlreiche Hotels und Touristenattraktionen. Auch diese Stadt ist bekannt für eine lebendige Nacht und lädt in die verschiedensten Clubs, Diskotheken oder Bars ein. Attraktionen wie das “West End” oder der Sunset Strip können hier besichtigt werden. Von der Stadt aus werden außerdem zahlreiche Bootsfahrten und Fähren zu abgelegenen Stränden angeboten.
  • Sant Joan de Labritja: Die Gemeinde Sant Joan de Labritja umfasst den Norden Ibizas. Hier könnten vor allem die Küstenorte für eure Reiseplanung interessant werden. Ganz im Norden findet ihr das malerische Portinatx, hier könnt ihr Steilklippen und eine kleine Berglandschaft erkunden. Außerdem bietet die Region wunderschöne Küstenlinien für Ausflüge mit dem Boot und sonnige Strände für einen entspannten Badeurlaub. 
  • Der Sant Josep de sa Talaia: Diese Gemeinde umfasst den Südwesten der Balearischen Insel. Hier liegt der internationale Flughafen Ibizas. Außerdem erlangte die Gemeinde Berühmtheit, weil sich Persönlichkeiten wie Phil Collins oder Mike Oldfield hier Sommerresidenzen zugelegt haben. Allgemein gilt der Südwesten als Dreh- und Angelpunkt für internationale Prominenz. Sant Josep de sa Talaia hat die meisten Strände und Buchten, die zum Sonnenbaden einladen. Hier könnt ihr euch im kristallklaren Wasser treiben lassen und durch Pinienhaine schlendern, die bis an das Meeresufer heranreichen. 
  • Santa Eulària des Riu: Diese Gemeinde beherbergt den einzigen Fluss der Insel. Sie liegt im Osten Ibizas und lädt mit zahlreichen Stränden und Sehenswürdigkeiten um erkunden und Verweilen ein. Zu den bekannten Attraktionen gehören unter anderem Ruinen einer römischen Nekropole, eine Festungskirche aus dem 16. Jahrhundert und zahlreiche Museen.

Die Insel Ibiza ist bekannt für Partys, Elektronische Musik und Hippie-Kultur. Aber auch kulturelle und natürliche Sehenswürdigkeiten könnt ihr hier entdecken. Ob romantische Sandbuchten, beschauliche Dörfer oder archäologische Ausgrabungsstätten: Ibiza hat einiges zu bieten. Unsere 6 Highlights stellen wir euch hier vor: 

  • Die Altstadt von Ibiza-Stadt, Die Kathedrale Santa Maria & Museum für zeitgenössische Kunst: Genau genommen sind das drei Highlights, die ihr aber auf einem Tagesausflug nach Ibiza-Stadt zusammen erleben könnt. Deren Altstadt “Dalt Villa” gehört seit 1999 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Grund dafür ist ihr einzigartigs Stadtbild, welches durch verschiedenste Epochen und Herrschaftsdynastien geprägt wurde. Begebt euch auf eine hostirusche Entdeckungsreise und findet die Überreste der Karthager, Römer, Mauren und schließlich der Spanier.
    Über Ibiza-Stadt könnt ihr außerdem die Kathedrale Santa Maria entdecken. Sie vereint die Stile der frühen Gotik aus dem 14. Jahrhundert und des Barock aus dem 18. Jahrhundert. Vom Fuße der Kathedrale habt ihr außerdem einen wunderschönen Panoramablick über die Stadt.
    Anschließend bietet sich außerdem der kostenfreie Besuch des Museums für zeitgenössischer Kunst an. Hier könnt ihr der Mittagssonne entfliehen und bedeutende Kunstwerke aus Ibiza und Spanien bestaunen sowie die wechselhafte Geschichte des Eilands kennenlernen. 
  • Felseninsel Es Vedrà: Die unbewohnte Insel Es Vedrà vor Ibizas Westküste ist eines der natürlichen Highlights der Balearen. Die kleine Felsinsel ist von einem  mystischen Ambiente umgeben: Einige halten Es Vedrá gar für ein Überbleibsel des sagenumwobenen und versunkenen Atlantis. Macht eine Bootstour um Es Vedrà, geht Schnorcheln oder genießt ein Picknick im Sonnenuntergang mit Blick auf das steinerne Naturschauspiel. Fragt gerne bei uns nach und wir organisieren euch einen romantischen Ausflug zu dem sagenumwobenen Ort.
  • Hippiemarkt Las Dalias: Die 60er- und 70er-Jahre sind nicht an Ibiza vorbei gegangen, sondern erleten hier geradezu einen Höhepunkt. Die Hippie-Bewegung entdeckte gleich in ihrer Entstehungszeit die Mittelmeerinsel für sich und breitete sich schnell über die Insel aus. Vollmond-Partys, elektronische Musik und Offenherzigkeit prägen auch noch heute die Kulutrlandschaft Ibizas. Der Hippiemarkt Las Dalias in San Carlos ist ein weiteres Relikt aus dieser freiheitsliebenden Zeit. Hier könnt ihr Souvenirs in Form von Kleidung, handgefertigtem Schmuck und Kunsthandwerk erwerben oder einfach nur die Farbenvielfalt genießen. 
  • Phönizische Siedlung von Sa Caleta: Die Geschichte Ibizas ist, wie schon erwähnt, ziemlich wechselhaft und facettenreich. Die alte phönizische Siedlung Sa Caleta erzählt von den frühesten Siedlungen auf der Insel. Entdeckt auf einer Fläche von 4 ha Ruinen, die bis in das 7. Jahrhundert vor Christus zurückgehen. Für historisch interessierte Paare ein echtes Must-See in den Flitterwochen. 
  • Torre d’es Savinar: Der Torre d’es Savinar oder auch Torre del Pirata (Piratenturm) ist eine beliebte Sehenswürdigkeit Ibizas. Das im Westen der Insel gelegene Gebäude ist nicht unweit der Felseninsel Es Vedrà, die ihr von hier aus genauso bestaunen könnt. Der Wachturm wurde im 18. Jahrhundert, zum Schutz vor Piraten erbaut und dient heute als Aussichtsturm. Genießt einen spektakulären Blick über Meer und Insel und schießt einzigartige Hochzeits- oder Pärchenfotos.
  • Cova de Can Marca: Die Tropfsteinhöhle Cova de Can Marca im Norden Ibizas ist eine der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten der Insel. Bestaunt die über 100.000 Jahre alte Felsformation mit ihren Stalagmiten, Stalaktiten, unterirdischen Seen und einem unterirdischen Wasserfall. 

 

Auf Ibiza könnt ihr allerhand erleben. Ob Wanderungen durch die Natur oder allerhand Spaß in und auf den Wellen des Mittelmeeres. Macht eine Strandtour auf einem Katamaran oder erforscht entlegene Strände über den Wasserweg. Mit dem Kajak könnt ihr die spektakulärsten Küstenabschnitte der Insel abfahren und dabei einzigartige Felsformationen und Klippen bewundern. Unternehmt eine Schnorcheltour und erlebt zu zweit die Schönheit der Unterwasserwelt. An Land könnt ihr auf einem Buggy oder Quad, zu Wasser auf einem Jetski ordentlich Adrenalin tanken. Wollt ihr es ruhiger angehen, ist vielleicht eine Wanderung durch die Natur Ibizas oder eine Bootsfahrt das richtige für euch. Auf Ibiza stehen euch alle Tore offen, also kommt ruhig auf uns zu und wir finden die perfekten Aktivitäten für euren Honeymoon. 

Ibiza hat eine sehr lange und bewegte Geschichte. Verschiedene Hochkulturen nutzten die Insel als Stützpunkt und Kolonie. Die Einflüsse unterschiedlicher Religionen sind bis heute auf der Insel bemerkbar. Gerade in der Altstadt Ibiza-Stadts sind die Spuren der Phönizier, Karthager, Römer und Mauren noch zu erkennen. Auch die bereits erwähnten Museen zeigen Erzeugnisse der Geschichte Roms. Feierlichkeiten auf Ibiza sind meist mit den katholisch-christlichen Traditionen ganz Spaniens verbunden. Besonders hervorzuheben sind hier das Els Reis Mags (Heilige Drei Könige), Weihnachten und die Osterwoche. Außerdem wird ab dem 2. August der Nuestra Senyora de les Nues gedacht: der Schutzheiligen Ibizas. Reist ihr zu dieser Zeit könnt ihr ein mehrtägiges Fest mit allerhand Prozessionen und traditionsreichen Ritualen erleben. Ibiza ist also nicht nur etwas für Partygänger, sondern auch für an Kultur Interessierte, frisch verheiratete Paare. 

Erfrischende spanische Getränke und Speisen aus dem Mittelmeer. Das erwartet euch kulinarisch auf Ibiza: 

  • Sangria: Das spanische Getränk ist vor allem auf heißen Strandpartys sehr beliebt. Sangria ist ein Mix aus Wein, Spirituosen und frischen Früchten, der euch bei heißen Temperaturen eine erfrischende Abkühlung verspricht. 
  • Hierbas ibicencas: Das traditionelle Getränk Ibizas wird seit mehr als 200 Jahren produziert. Der Likör auf Basis von Anis und ausschließlich auf Ibiza wachsenden Kräutern wird in vielen Restaurants kostenfrei nach dem Essen serviert. Probiert unbedingt dieses herrliche Getränk in euren Flitterwochen auf der Insel.
  • Frígola: Ein weiterer Kräuterlikör auf der Basis von Thymian, der ganz typisch für Ibiza ist. Mit Eis serviert ist auch Frígola eine perfekte Erfrischung an heißen Tagen. 
  • Sofrit Pagès: Dies ist eine typisch ibizenkische Speise, die vor allem auf Inselfesten serviert wird. Hierbei handelt es sich um ein Gericht mit Hühner- und Lammfleisch, lokalen Wurstsorten, Knoblauch, Gewürzen und Kartoffeln. 
  • Greixonera: Ein Dessert das ebenso auf Festen und Feiern serviert wird, ist Greixonera. Das süße Gebäck besteht aus Milch und Eiern und ähnelt in seinem Geschmack einem Brotpudding. 
  • Flaó: Die traditionelle Insel-Version des Käsekuchens ist eine Ostertradition, die sich zu einem beliebten ibizenkischen Dessert entwickelt hat. 

Neben diesen typisch ibizenkischen Speisen und Getränken findet ihr überall auf der Insel natürlich auch typisch spanische und katalanische Gerichte, wie Paella, Bullit de peix, Brot mit Alioli, Tapas, Ensaimadas und allerhand Fischgerichte. 

Ibiza ist weltweit bekannt für ein ausschweifendes Nachtleben und eine große Partykultur. Nicht umsonst gilt die Insel als das Mekka der elektronischen Musik und des Techno. So findet ihr nicht nur auf Mallorca, sondern auch auf Ibiza allerhand Party-Hotspots mit Clubs, Diskotheken und Bars: Playa d’en Bossa, Ibiza-Stadt, Sant Eulalia, Sant Antonia oder Sant Rafael, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Die Clubbing-Saison beginnt wie die Haupturlaubssaison Ende Mai und endet im Oktober mit den Musikkonferenzen IMS in der Altstadt von Ibiza-Stadt. Die Clubs öffnen meist um 00:00 Uhr und werden zwischen 1:30 Uhr und 3:00 Uhr gut gefüllt. Beim Eintritt müsst ihr je nach Party und Saison schon einmal tiefer in die Tasche greifen. Zwischen 10 und 80€ kann euch der Zugang zu den exklusiven Clubs kosten. Getränkepreise sind dementsprechend auch etwas teurer. 

Besonders angesagte Locations auf Ibiza sind: 

  • Ushuaïa (Playa d’en Bossa)
  • Nassau Beach Club (Playa d’en Bossa)
  • Pacha (Ibiza-Stadt
  • Lio (Ibiza-Stadt)
  • Amnesia (Ibiza-Stadt)
  • Ocean Beach (San Antonio)
  • Es Paradis (San Antonio)
  • Nikki Beach (Santa Eulalia)

Informiert euch gegebenenfalls schon vor Antritt eurer Reise über die Locations und Eintrittspreise in die Clubs. Denn manche Clubs bieten nur ganz exklusiven Zulass. Hier müsst ihr je nach Party bereits im Vorraus euren Eintritt organisieren. Gerne nehmen wir euch das auch ab: Also kommt einfach auf uns zu und wir bringen euch zu den angesagtesten Locations. 

Ibiza ist ein absolutes Traumziel für eure Flitterwochen im europäischen Raum. Gerade wenn ihr von der Hochzeitsparty noch nicht genug habt, könnt ihr auf der Insel gemeinsam Feiern und lange Partynächte erleben. Aber die Insel hat nicht nur Partyleben zu bieten: Denn mit Highligts aus Natur, Kultur und Kulinarik bietet Ibiza viel mehr als es auf den ersten Blick erscheint. Entdeckt eine wechselreiche Geschichte, genießt Badespaß bei tropischen Temperaturen oder bringt euren Körper bei vielfältigen Aktivitäten auf Hochtouren. Ibiza ist für jedes frisch verheiratet Paar zu jeder Jahreszei die perfekte Anlaufstelle für unvergesslich schöne Erlebnisse.

Ihr seid überzeugt und möchtet euren Traum von Flitterwochen auf Ibiza wahr machen? Oder habt ihr Frage zu unseren Angeboten oder Hotels? Dann kontaktiert uns gerne jederzeit über unser Kontaktformular oder ruft uns an. Wir von hochzeitsreise.info geben stets unser Bestes, um euch jeden Wunsch für euren idealen Honeymoon zu erfüllen. 

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Regionen die euch auch interessieren könnten
hello world!
chevron-downchevron-leftchevron-right