hello world!
Romantik pur im Urlaubsparadies in der Karibik

Flitterwochen & Hochzeitsreise in der Dominikanischen Republik

Sorglos in die Flitterwochen:
Wir finden die besten Angebote für euch und kümmern uns um eure Traumreise!
Romantik pur im Urlaubsparadies in der Karibik

Flitterwochen & Hochzeitsreise in der Dominikanischen Republik

Sorglos in die Flitterwochen:
Wir finden die besten Angebote für euch und kümmern uns um eure Traumreise!
Wir machen Wünsche möglich
Dank unseres Netzwerkes und den Erfahrungen aus über 1.000 Hochzeitsreisen erfüllen wir euch eure Herzenswünsche.
Verlässliche Rundum-Betreuung
Von der Planung bis zur Betreuung während eurer Reise stehen wir euch selbstverständlich immer beratend für alle Belange zur Seite.
Sehr breites Leistungsspektrum
Dank unserer umfassenden Services werdet ihr die Flitterwochen eurer Träume erleben. Stellt mit uns die Hochzeitsreise zusammen, die wirklich etwas kann!
Erfahrung trifft Emotion
Wir haben viele Destinationen persönlich erkundet und besitzen daher ein sehr gutes Gefühl für die einzelnen Reiseziele und wo eure Wünsche wahr werden.
Angebote der Region
Glückliche Paare berichten
Nicola & Thomas

Das Team hat uns unsere Traumhochzeit im Ausland ermöglicht! Wir sind so beeindruckt, wie problemlos alles geklappt hat.

Julia & Hendrik

Wir wussten anfangs nicht, wo wir unsere Flitterwochen verbringen wollten, aber sind super beraten worden. Alle unsere Wünsche konnte man erfüllen und wir hatten eine wundervolle Reise!

Anne & Markus

Ein hoch kompetentes, sehr freundliches und vor allem geduldiges Team! Wir hatten viele Sonderwünsche und dennoch wurde sich sehr bemüht allem nachzukommen. Es wurde sich sehr viel Zeit genommen und die Suche immer wieder angepasst. Wir können diese Reiseagentur jedem empfehlen und ans Herz legen!

Wir planen eure individuellen Flitterwochen

Hochzeitsreisen und Flitterwochen sind unsere Passion. Über 80 % unserer Reisen planen wir individuell.

Sendet uns eure Wünsche und wir kreieren euch Angebote - passend nach euren Vorlieben und Budget.

Wünsche senden
kostenfrei & unverbindlich
Oder direkt anrufen
+49 (0)361 34949572
Miriam Glöckner
Inhaberin und Reisenerd
Hohe Kundenzufriedenheit
4,9 / 5 Sterne auf Google
Schnelle Information zu eurem Traumurlaub -  Rückmeldung werktags innerhalb von 24 h
Entspannt und verlässlich - Wir möchten, dass ihr euch wollt fühlt und das fängt bei der Beratung an!
Informationen zur Dominikanische Republik

Türkisblaues Meer, feinste Sandstrände und Kokospalmen: Die Dominikanische Republik ist ein echtes Urlaubsparadies und eignet sich perfekt für sorgenfreie Flitterwochen. Genießt einen luxuriösen Urlaub in einem der vielen erstklassigen All-inclusive-Resorts, spaziert durch die unvergleichlichen Landschaften oder lasst euch von den rhythmischen Klängen der Karibik mitreißen. Abwechslung und Unterhaltung sind in diesem Inselparadies garantiert!

Freut euch auf entspannte Stunden am Strand, außergewöhnliche Natur und die exotische Landesküche. Wir haben euch hier schon einmal einen Überblick über alles Wichtige zusammengestellt, was ihr über die Dominikanische Republik wissen solltet. 

 

Quick-Facts zur Dominikanischen Republik

  • Region: Halbinsel Hispaniola in der Karibik
  • Hauptstadt: Santo Domingo 
  • Einwohner: ca. 10,7 Mio.
  • Flughafen: Las Américas in Santo Domingo
  • Reisedauer: mind. 10 Stunden Flug
  • Sprache: Spanisch; in Hotelanlagen und Resorts wird aber auch Englisch gesprochen.
  • Währung: Dominikanischer Peso (DOP)
  • Einreisebestimmungen: Reisepass und ein ausgefülltes elektronisches Formular zur Ein- und Ausreise
  • Reisen in Zeiten von Corona: Derzeit braucht ihr keinen negativen Corona-Test oder Impfausweis vorzulegen, um in die Dominikanische Republik einzureisen. Informiert euch aber vor eurer Abreise über die aktuellen Einreisebestimmungen. Innerhalb des Landes sind seit dem 16. Februar 2022 alle Corona-Schutzmaßnahmen beendet. Ihr müsst in öffentlichen Bereichen keine Schutzmasken mehr tragen und öffentliche Veranstaltungen finden statt. Hotels können aber eigene Corona-Schutzmaßnahmen aufstellen.
  • Zeitverschiebung: MEZ –5 Std. (in der Sommerzeit –4)
  • Religion: Christentum (römisch-katholisch)

Das zeichnet die Dominikanische Republik aus

Paradiesische Palmenstrände: Genießt die breiten Sandstrände am karibischen Meer und planscht gemeinsam im türkisblauen Wasser. Wenn ihr möchtet, könnt ihr Schnorchel- oder Tauchausflüge machen und die bunte Unterwasserwelt mit ihren Korallenriffen bestaunen. 

 

Tropischer Dschungel: Wandert gemeinsam durch den dichten grünen Dschungel zu Kakao- oder Kaffeeplantagen. Hier erwarten euch tiefe Wälder voller faszinierender Tiere und Pflanzen. Ein Geheimtipp ist die Aussicht von der Montaña Redonda, von der ihr die ganze Insel überblicken könnt.

 

Tanz und Musik: Tanz und Musik sind in der Dominikanischen Republik von großer Bedeutung. An jeder Ecke ist Live-Musik zu hören und abends wird auch gern dazu getanzt. Ihr seid herzlich willkommen, mitzutanzen und euch von den karibischen Klängen mitreißen zu lassen. Besonders beliebt sind die Tänze Bachata und Merengue.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In der Dominikanischen Republik herrscht tropisches Klima. Ihr könnt das ganze Jahr mit einer Durchschnittstemperatur von 30° C rechnen, macht euch auf hohe Luftfeuchtigkeit gefasst. Auch im Winter ist es nie wirklich kalt, die Temperaturen sinken selten unter 16° C. Für einen entspannten Strandurlaub bieten sich die Wintermonate an. Wenn es in Deutschland kalt und ungemütlich ist, könnt ihr an der Südküste der Dominikanischen Republik ausspannen. 

Die besten Reisemonate für den Norden sind Mai bis Oktober, für den Süden November bis April.

Achtung: Von Mai bis November ist Hurrikan-Saison. In dieser Zeit kann es zu starkem Regen und Überschwemmungen kommen, auch zu Tropenstürmen. Seid darauf gefasst, dass ihr ein Erdbeben erleben könntet, die Dominikanische Republik liegt in einer seismisch aktiven Zone. Alle Hotels sind auf Wetterumschwünge eingestellt und schützen ihre Gäste, wenn Stürme oder ähnliches im Anzug sind. 

 

Frühling in der Dominikanischen Republik

Bis April herrscht Hochsaison in der Dominikanischen Republik. Dann ist das Wetter besonders gut und stabil. Die Temperaturen liegen je nach Region zwischen 20 und 30° C und die Tage haben viele Sonnenstunden, sodass ihr euch auf einen entspannten Strandurlaub freuen könnt. Vor allem von Februar bis April ist Puerto Plata der ideale Urlaubsort für euch. In dieser Zeit könnt ihr im Meer baden und surfen.

 

Sommer in der Dominikanischen Republik

Die Sommermonate sind die wärmsten Monate in der Dominikanischen Republik, aber auch die regenreichsten. Auch die Luftfeuchtigkeit ist dann besonders hoch. Mittags kann das Thermometer bis auf 32° C steigen. Ideales Wetter für einen Strandurlaub! Rechnet im Sommer damit, dass es zwischendurch zu kurzen, aber starken Regenschauern kommt und ab und zu auch stürmisch werden kann. 

Achtung! Ab Juni beginnt die offizielle Hurrikan-Saison. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Insel von einem starken Hurrikan getroffen wird, ist relativ gering. Hotels und Fluggesellschaften beobachten stets die Wetterverhältnisse und halten euch auf dem Laufenden.

 

Herbst in der Dominikanischen Republik

Von Juni bis November herrscht in der Dominikanischen Republik Hurrikan-Saison. Vor allem die Monate September und Oktober solltet ihr lieber meiden, damit euer Urlaub nicht sprichwörtlich ins Wasser fällt. Die restliche Zeit des Jahres findet ihr aber ein Urlaubsparadies, das sich besonders lohnt, um den kalten Monaten in Deutschland zu entfliehen.

 

Winter in der Dominikanischen Republik

Wenn es bei uns in Deutschland so richtig ungemütlich wird, wartet die Dominikanische Republik mit herrlichem Sommerwetter. Die Wintermonate Dezember bis Anfang März sind der ideale Zeitpunkt, um die DomRep zu besuchen. Morgens kann es mit Temperaturen um 18° C und einer leichten Brise etwas kühler sein, aber im Laufe des Tages klettern die Temperaturen auf 25 bis 27° C. Ihr werdet ideales Wetter für Tagesausflüge haben oder könnt euch einfach an einem der traumhaften Strände der Karibik sonnen. In den Bergregionen kann es jetzt deutlich kühler werden, nachts sogar unter 0° C. 

 

Die beste Reisezeit für die Dominikanische Republik

Die Dominikanische Republik lädt das ganze Jahr über zu einem Besuch ein. In der Karibik herrscht das ganze Jahr über Sommerfeeling. Entflieht den Wintermonaten im kalten Deutschland an die herrlichen Strände der DomRep! Jeden Tag scheint hier die Sonne und meist ist es die ganze Zeit warm. Nur in den bergigen Regionen kann es etwas kühler werden. 

Die Sommermonate sind zwar die wärmsten Monate in der DomRep, aber auch die regenreichsten. In den Monaten April bis Oktober ist außerdem die Luftfeuchtigkeit sehr hoch und es kann zu starken, aber kurzen Regenschauern mit sturmartigen Böen kommen. Die Hotels auf der Insel sind auf diese Wetterveränderungen eingestellt, sodass ihr euch keine Sorgen zu machen braucht.

Welche Monate die beste Reisezeit für eure Flitterwochen in der Dominikanischen Republik sind, hängt stark von der Region ab, in die ihr reisen möchtet. Der Norden ist vor allem in den Monaten Mai bis Oktober gut zu bereisen, der Süden eher von November bis April. 

Erkundet die historischen Städte der Dominikanischen Republik im herrlichen Sonnenschein, entspannt euch an den endlos weiten Sandstränden oder entdeckt die Unterwasserwelt mit ihren bunten Korallenriffen. In der DomRep herrscht das ganze Jahr über Sommer, sodass ihr immer gutes Wetter habt, um eure Flitterwochen draußen zu verbringen. Wanderungen durch den Regenwald, Bootstouren und ein Besuch auf einer Kaffee- oder Kakaoplantage sind tolle Ideen für abwechslungsreiche Flitterwochen.  

 

Monat Klima Aktivitäten
Juni Temperaturen bis 30° C, Wassertemperatur bis 27° C, wenig Regentage Beste Reisezeit, um den Norden zu erkunden: Besucht Puerto Plata und wandert zu Kaffee- oder Kakaoplantagen. 
August Temperaturen bis 32° C, fast 8 Sonnenstunden, viele Regentage möglich  Beste Reisezeit für den Norden: Genießt einen entspannten Strandurlaub und unternehmt spannende Tauchausflüge.
Dezember bis 29° C, 6 Sonnenstunden, weniger Regentage Beste Reisezeit für den dominikanischen Süden: Erkundet Santo Domingo und lernt mehr über die Kolonialgeschichte und die Kultur der Taínos.
Februar bis 29° C, 8 Sonnenstunden, Regen wenig Regentage Beste Reisezeit für den Süden: Entspannt am Meer und schnorchelt in bunten Korallenriffen.

 

Die Dominikanische Republik ist vor allem für ihre All-inclusive-Hotels bekannt. Hier habt ihr alles, was ihr euch wünschen könnt, an einem Ort und müsst nicht einmal die Hotelanlage verlassen. Hin und wieder solltet ihr das aber doch tun, um die Insel zu erkunden. Es gibt nämlich eine ganze Menge zu entdecken! Neben der Hauptstadt Santo Domingo warten schöne kleine Fischerdörfer und Badeorte am Meer auf euch.

Hier haben wir für euch die wichtigsten Orte zusammengestellt, die ihr bei euren Flitterwochen in der Dominikanischen Republik unbedingt besuchen solltet: 

  • Santo Domingo: Die Hauptstadt der DomRep und Metropole mit ca. 3 Mio. Einwohnern liegt direkt am Meer. Baden könnt ihr hier zwar nicht, dafür lockt die historische Altstadt mit vielen Sehenswürdigkeiten. Hier steht unter anderem die älteste Kathedrale Amerikas. Santo Domingo ist auch als Hauptstadt der Neuen Welt bekannt, da Christoph Kolumbus hier landete. Noch heute erinnern Museen und Denkmäler an die Kolonialzeit, ebenso wie die Architektur. Wenn ihr durch die Gassen schlendert, werdet ihr die dominikanische Gelassenheit kennenlernen: Hier treffen sich Menschen auf den großen Plazas und spielen Domino oder füttern Tauben mit Maiskörnern.
  • Puerto Plata: Der von Christoph Kolumbus benannte „Silberne Hafen“ liegt im Norden der DomRep und ist bekannt für seine Seilbahn, die auf den 793 m hohen „Pico Isabel de Torres“ führt. Wandert hier auf den Spuren von Kolumbus und erkundet die reiche Landschaft: Meer, Berge, grüne Täler oder schöne Strände, alles ist leicht zu erreichen. Auch ein Besuch auf einer Kakao- oder Kaffeeplantage lohnt sich. 
  • Punta Cana: Vor allem für sorgenfreie All-inclusive-Reisen ist Punta Cana perfekt. Der Ort liegt an der Ostküste und ist für seinen karibischen Karneval bekannt. Hier findet ihr einen 48 km langen Sandstrand, der als einer der schönsten Sandstrände der Karibik bekannt ist. Entspannt gemeinsam im glasklaren Wasser oder fahrt mit einer Yacht hinaus aufs Meer. Auch Golfer und Spa-Liebhaber kommen in Punta Cana voll auf ihre Kosten.
  • Boca Chica: In dem bekannten Badeort nicht weit von Santo Domingo erwartet euch türkisblaues Wasser und ein weiter Sandstrand. Boca Chica ist auch beliebt bei den Einheimischen, deswegen kann es hier am Wochenende recht voll werden. Unter der Woche haben Touristen den Strand für sich allein. Kostet unbedingt den frischen Fisch in einem der vielen Restaurants!  
  • Samaná: Die Halbinsel Samaná ist ein zu großen Teilen immer noch unberührtes Naturparadies, umspült vom Karibischen Meer. Hier haben sich früher Piraten versteckt. Heute könnt ihr einsame Strände, kristallklares Wasser und sogar Wale besuchen. Unternehmt einen Bootsausflug oder probiert euch im Kitesurfen. Auch Wanderausflüge oder Kajaktouren sind möglich.
  • Las Terrenas: In dem ehemaligen Fischerdorf auf der Halbinsel Samaná findet ihr eine Menge Hotels, Restaurants und Clubs. Auch Tauchschulen gibt es hier, sodass Las Terrenas ein guter Ausgangsort für Ausflüge ins Meer ist.
  • Bayahibe: Das schöne kleine Fischerdorf liegt bei Punta Cana. Wenn ihr hier wohnt, ist Bayahibe ein gutes Ausflugsziel. Hier könnt ihr Tauchausflüge machen oder durch die kleinen Geschäfte bummeln. 
  • Isla Saona: Diese vorgelagerte Insel stellt das größte Naturschwimmbecken der Karibik dar. Sie steht unter Naturschutz und gehört zum Nationalpark Parque Nacional del Este. Hier findet ihr vor allem weite Sandstrände und Palmenwälder.

In der Dominikanischen Republik gibt es viel zu sehen. Von spektakulären Wasserfällen über bunte Korallenriffe bis hin zu den Höhlenmalereien der Ureinwohner gibt es so viel zu bestaunen, dass eure Flitterwochen euch lange in Erinnerung bleiben werden. 

Das sind die Must-See Sehenswürdigkeiten der Dominikanischen Republik, die ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen solltet: 

  • Cap Cana: ein wunderschöner Privatstrand bei Punta Cana, den ihr nur mit einem Reiseveranstalter besuchen könnt. 
  • Macao Beach: An diesem wunderschönen naturbelassenen Strand im Osten der Insel könnt ihr surfen oder einfach unter Palmen liegen und euch die Sonne auf den Bauch scheinen lassen.
  • Montaña Redonda: Von hier habt ihr eine tolle Aussicht über die ganze Insel und könnt bis zum Bermuda-Dreieck schauen. Man muss ein bisschen wandern, aber wir finden, die Aussicht macht die Mühe wett!
  • Anamuya-Berge: Diese Berglandschaft liegt in der Nähe von Punta Cana. Hier könnt ihr wandern, die Regenwälder erkunden oder Kaffee- und Kakaoplantagen besuchen. 
  • Los Haitises: Dieser Nationalpark liegt im Nordosten des Landes und ist einer der bedeutendsten Nationalparks der Dominikanischen Republik. Die vielfältige Pflanzenwelt des Regenwalds wartet auf euch, am bequemsten erkundet ihr sie auf einer geführten Wanderung. Ihr könnt mit dem Boot in Höhlen fahren, in denen noch heute gefischt wird, oder die Pelikaninsel besuchen, auf der sich Dutzende dieser lustigen Vögel tummeln.
  • Salto el Limón: ein beeindruckender Wasserfall mit einem kleinen Badesee. Zum Wasserfall wandert ihr und könnt dann zur verdienten Entspannung im kühlen Nass baden, bevor ihr euch wieder auf den Rückweg macht. 
  • Playa Frontón: einer der schönsten Strände der Insel. Hier könnt ihr schnorcheln und Korallenriffe bestaunen. Allerdings ist dieses kleine Paradies unter Palmen nur mit dem Boot und nach einer mindestens 45-minütigen Wanderung zu erreichen. Wenn ihr einen Karibik-Traumstrand sucht, der nicht so überlaufen ist und euch nach trauter Zweisamkeit sehnt, ist der Playa Frontón ein absoluter Geheimtipp!
  • Cueva de las Maravillas: Dieses faszinierende Höhlensystem liegt zwischen San Pedro de Macorís und La Romana. Neben den beeindruckenden Felsformationen könnt ihr hier Höhlenmalereien der Taínos, der Ureinwohner der Dominikanischen Republik, bestaunen. Deswegen hat die “Höhle der Wunder” nicht nur einen Wert als Naturdenkmal, sondern auch für die Kultur und Geschichte der Dominikanischen Republik.

In der Dominikanischen Republik gibt es so viel zu unternehmen und kennenzulernen, dass eure Flitterwochen gar nicht lang genug sein können. Von Action und Adrenalin über entspannte Badetage bis hin zu Kultur und Shopping wird euch alles geboten. 

Verbringt eure Tage entspannt unter Palmen am Strand und badet im angenehm warmen Wasser. In den heißen Monaten kann die Wassertemperatur auf 28° C steigen, sodass selbst Frostbeulen entspannt planschen können. Wenn ihr die Welt unter Wasser kennenlernen möchtet, könnt ihr schnorcheln oder Tauchausflüge machen. Um die größten Meeresbewohner zu beobachten, solltet ihr eine Walbeobachtungstour buchen. Mit ein bisschen Glück könnt ihr die friedlichen Riesen dann ganz nah erleben. 

Auch an Land gibt es einiges kennenzulernen: Wie wäre es mit einem Besuch auf einer Kaffee- oder Kakaoplantage? Lernt, wie diese Bohnen wachsen und zu den Köstlichkeiten verarbeitet werden, die wir kennen. Auf dem Weg wandert ihr durch den dominikanischen Dschungel und könnt die vielfältige Pflanzenwelt erleben. 

Wenn ihr etwas ganz Besonderes erleben wollt, ist eine Helikopter-Tour über Punta Cana das Richtige für euch. Auch die Pelikaninsel in Los Haitises ist definitiv einen Besuch wert. Hier könnt ihr diese besonderen Vögel aus der Nähe beobachten und noch viele weitere Vogelarten bestaunen. 

Wollt ihr mehr über die Geschichte und Kulturen der Dominikanischen Republik erfahren, dann besucht den Taíno Park. Hier lernt ihr viel über die Geschichte der dominikanischen Ureinwohner und erfahrt, welche Auswirkungen Christoph Kolumbus‘ Ankunft für sie hatte.

Unsere Tipps für die spannendsten Aktivitäten in der DomRep: 

  • Whale watching
  • Schnorcheln 
  • Helikoptertour über Punta Cana
  • Besuch einer Kaffee- oder Kakaoplantage
  • Pelikaninsel in Los Haitises

Die Dominikanische Republik blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Ihre Spuren sind noch heute überall auf der Insel zu sehen. Hier vereinen sich die verschiedensten Kulturen, da die Dominikanische Republik seit der Ankunft von Christoph Kolumbus ein Einwandererland ist. 

Die Ureinwohner der Dominikanischen Republik waren die verschiedenen Stämme der Taíno-Arawak-Indianer, die auf der Insel lebten, bevor Christoph Kolumbus sie entdeckte. Mit der Ankunft der Spanier wurden die Ureinwohner immer stärker unterdrückt und schließlich ausgelöscht. Zu Kolumbus’ Zeiten galt die dominikanische Hauptstadt Santo Domingo als Hauptstadt der Neuen Welt, sie ist bis heute stark von der Anwesenheit der Kolonialmächte geprägt. Sogar Kolumbus’ Überreste sollen hier im Faro a Colón liegen, obwohl das nicht bestätigt ist. Um mehr über die Kolonialgeschichte der Dominikanischen Republik zu lernen, empfehlen wir euch den Taíno Park. Hier erfahrt ihr viel über diese vergangenen Kulturen und taucht dabei auch in die heutige Kultur der Dominikanischen Republik ein. 

Die Lebensfreude steht in der DomRep an erster Stelle. Das zeigt sich in der Tanzkultur der Insel. Besonders beliebt sind die Tänze Bachata und Merenge. Jedes Wochenende spielen Musiker in den Innenstädten der Metropolen und laden alle ein, zu ihrer Live-Musik zu tanzen. Natürlich seid auch ihr herzlich willkommen! Die Menschen in der Dominikanischen Republik sind sehr offen und herzlich und bringen euch gewiss den einen oder anderen Tanzschritt bei, sodass ihr gleich mitmachen könnt. 

Neben Kuba gilt die Dominikanische Republik als das Land mit den besten Zigarren der Welt. Hier könnt ihr frisch gerollte Zigarren paffen und selbst den Test machen, ob es stimmt. In vielen Manufakturen könnt ihr sogar zusehen, wie man diese Zigarren frisch rollt, und sie dann direkt probieren. 

Macht euch auf viel Abwechslung und interessante Eindrücke gefasst, die euch in der Dominikanischen Republik erwarten. Eure Flitterwochen können hier zu einem absolut unvergesslichen Erlebnis werden!

Während eurer Flitterwochen wollt ihr sicher nicht nur am Strand liegen, sondern auch die Kultur der Dominikanischen Republik kennenlernen. Wie ginge das besser als durch die landestypische Küche? Schließlich geht Liebe durch den Magen. Verliebt euch in die Dominikanische Republik und lasst euch von ihren vielfältigen Gerichten begeistern. 

Insgesamt findet ihr viele Reis- und Fischgerichte in der Dominikanischen Republik. Auch Kochbananen sind sehr beliebt und werden in vielen Gerichten verwendet. Aber auch für Naschkatzen ist eine ganze Menge Leckeres dabei. Verschiedene Nachtische und Süßspeisen solltet ihr unbedingt probieren, zum Beispiel in einer der vielen “Pastelerías”. Lasst euch das frische Obst nicht entgehen! An Straßenständen findet ihr erntefrische Ananas, Papayas oder Mangos, genauso wie Fruchtsäfte, deren Geschmack so viel intensiver ist als bei uns in Deutschland. 

Wer in der Karibik ist, kommt natürlich nicht am Rum vorbei. Auf der ganzen Insel habt ihr die Möglichkeit, verschiedene Rumsorten zu probieren. Hier gibt es zum Beispiel Rumsorten mit Kokos-, Ananas- oder Gewürzgeschmack.

Ein paar kulinarische Highlights der Dominikanischen Republik sind: 

  • Los tres Golpes: ein typisches dominikanisches Frühstück, das aus Mangú (pürierte Kochbananen mit in Essig gekochten roten Zwiebeln) besteht und mit gebackenem Käse und gebackener Salami serviert wird. Auf Wunsch bekommt ihr noch ein Spiegelei dazu. 
  • Bandera Dominicana: ein typisches Mittagsgericht. Ihr bekommt hier einen großen Teller Reis und Bohnen, zusammen mit Hähnchen oder Fleisch. Serviert wird dieser mit einem Avocadosalat und Tostones; das sind knusprig frittierte Kochbananen-Scheiben. 
  • Moro con Guandules: Reis mit Straucherbsen
  • Locrio: Ähnlich wie eine Paella, besteht dieses Gericht aus würzigem Reis mit Hähnchen oder Fleisch.
  • Sancocho: ein Eintopf aus Maniok, Yams, grünen Kochbananen, Kartoffeln und Hähnchen oder Fleisch. Serviert wird dieser Eintopf mit Reis und Avocado.
  • Pasteles en Hoja: gefüllte Teigtaschen aus Kochbananen, die mit Fleisch gefüllt und in Bananenblätter eingewickelt werden 
  • Pescado con Coco: Fisch mit Kokosnuss
  • Pescado Frito: ein im Ganzen frittierter Fisch mit Tostones, Avocado und Yaniqueque (dünne, knusprige Maismehl-Pfannkuchen)
  • Chimichurri: saftige Hamburger mit Fleisch, Kohl, Zwiebel und Tomaten
  • Pica pollo: zweifach frittiertes Hähnchen
  • Chicharrón de cerdo: frittierte Schweineschwarte
  • Habichuelas con Dulce: eine süße Bohnencreme
  • Coconete: ein knuspriger Kokoskeks
  • Tres Leches: ein Biskuitkuchen, der mit drei Sorten Milch zubereitet wird
  • Majarete: ein süßer Maispudding mit Zimt und Muskatnuss
  • Karamellisierte Früchte: zum Beispiel Papaya
  • Frío frío: geraspeltes Eis, das mit einem Sirup übergossen wird
  • Mamajuana: ein hochprozentiger Likör, der aus einer Mischung aus Baumrinden, Kräutern, Rotwein und Rum hergestellt wird

Ihr wollt nicht nur tagsüber, sondern auch abends etwas erleben, während ihr in der Dominikanischen Republik seid? Kein Problem, denn Lebensfreude und Feierlaune sind hier an der Tagesordnung. Wenn ihr in einem der hochklassigen All-inclusive-Resorts wohnt, könnt ihr sicher sein, dass euch hier jeden Abend abwechslungsreiches Programm geboten wird. Gutes Essen, Musik und bunte Shows erwarten euch.

Aber auch ein Ausflug in die Städte lohnt sich. Vor allem in der Hauptstadt Santo Domingo ist abends richtig was los und ihr könnt mittendrin sein. Von Cafés, Restaurants und Bars bis hin zu ausgelassenen Straßenfeiern ist hier alles möglich und für viel Unterhaltung gesorgt. An den Abenden und am Wochenende hört ihr aus allen Lokalen Live-Musik, zu der getanzt wird. Einheimische und Touristen kommen hier zusammen und tanzen ausgelassen zur Musik. Ihr seid herzlich willkommen, selbst das Tanzbein zu schwingen und euch von der ausgelassenen Stimmung mitreißen zu lassen. Die beliebtesten Tänze sind Bachata und Merengue. 

Macht euch darauf gefasst, dass es fast immer und überall recht laut ist. Das ist ganz normal, man spricht hier einfach gern laut und ausgelassen miteinander. In den Städten habt ihr eine breite Auswahl an Bars, Restaurants und Clubs, wo ihr euren Abend verbringen könnt. Verschiedene Shows und Theateraufführungen können die Abende eurer Flitterwochen zu etwas ganz Besonderem machen.

Ihr wollt eure Flitterwochen in einem echten Urlaubsparadies verbringen? Dann ist die Dominikanische Republik das richtige Flitterwochenziel für euch. Entspannt an weiten Sandstränden unter Palmen, lasst es euch in einem All-inclusive-Hotel gut gehen und erkundet die lebendigen Städte der Insel. Bunte Korallenriffe, Kaffee- und Kakaoplantagen und ausgelassene Tanzabende warten auf euch. Taucht ein in die dominikanische Kultur und verbringt eure schönsten Flitterwochen im karibischen Inselstaat.

Wir von hochzeitsreise.info wissen, dass die perfekten Flitterwochen für jeden anders aussehen und planen deswegen mit euch gemeinsam euren individuellen Honeymoon. So könnt ihr sicher sein, dass ihr auf eurer Hochzeitsreise all das erlebt, was ihr euch immer erträumt habt. Daran werdet ihr noch lange Zeit zurückdenken. Schreibt uns noch heute über das Kontaktformular oder kommt bei uns vorbei – unsere Reiseexperten finden für euch das beste Angebot für eure Traumreise in die Dominikanische Republik.

FAQ - Häufig gestellte Fragen

In der Dominikanischen Republik habt ihr eine große Auswahl an traumhaft schönen Flitterwochenhotels. Ob exklusive All-inclusive-Resorts oder familiäre Unterkünfte in den lebendigen Städten der Insel: Wir finden für euch die Unterkunft, die am besten zu euch passt. 

Natürlich könnt ihr auch eure Kleinen mit auf Hochzeitsreise nehmen. Schreibt uns, wie alt eure Kinder sind und was für euren perfekten Urlaub auf keinen Fall fehlen darf. Wir finden ein Hotel, das zu eurer Familie passt.

Die beste Reisezeit für die Dominikanische Republik hängt von der Region ab, in die ihr reisten möchtet. Wenn ihr den Norden der Insel erkunden wollt, sind die Monate Mai bis Oktober am besten geeignet. Für den Süden bieten sich November bis April an. Generell würden wir euch die Monate Dezember bis April für eure Reise ins Paradies empfehlen.

Im Mai lädt vor allem der tropische Norden der Dominikanischen Republik zu einem Urlaub ein. Wie wäre es mit einem Ausflug in den Silbernen Hafen Puerto Plata? Hier könnt ihr auf den Spuren von Christoph Kolumbus wandeln und mehr über die Geschichte der Dominikanischen Republik erfahren. Natürlich könnt ihr aber auch am Strand entspannen und im Meer baden.

In den Sommermonaten bietet sich vor allem der Norden der Dominikanischen Republik für eure Hochzeitsreise an. Besonders Punta Cana ist ein beliebtes Flitterwochenziel. Hier gibt es eine ganze Reihe an All-inclusive-Resorts direkt am Meer, wo euch jeder Wunsch von den Lippen abgelesen wird. Für einen sorglosen Honeymoon seid ihr hier genau richtig! 

Im Februar seid ihr vor allem an der Südküste der Dominikanischen Republik gut aufgehoben. Die Hauptstadt Santo Domingo ist dann einen Ausflug wert. Besucht die historische Altstadt oder macht Badeausflüge an nahe gelegene Strände. Stadturlaub und Entspannung lassen sich hier wunderbar miteinander vereinen.

Die perfekte Hochzeitsreise muss nicht teuer sein. Egal, wie groß euer Budget ist, wir finden für jeden Geldbeutel das passende Angebot. Schreibt uns am besten direkt an und lasst uns wissen, was ihr euch für eure Traumflitterwochen wünscht. Wir finden für euch das beste Angebot für euren Honeymoon in der Dominikanischen Republik.

Die Hotels in der Dominikanischen Republik überzeugen mit viel Luxus. Insbesondere All-inclusive Hotels sind hier sehr beliebt. Wenn ihr genaue Vorstellungen habt, wie euer Hotel ausgestattet sein soll, lasst es uns gleich wissen und wir finden das passende Hotel für euch.

Regionen die euch auch interessieren könnten
hello world!
chevron-downchevron-leftchevron-right