hello world!
Erkundet gemeinsam den roten Kontinent!

Flitterwochen & Hochzeitsreise in Australien

Sorglos in die Flitterwochen:
Wir finden die besten Angebote für euch und kümmern uns um eure Traumreise!
Erkundet gemeinsam den roten Kontinent!

Flitterwochen & Hochzeitsreise in Australien

Sorglos in die Flitterwochen:
Wir finden die besten Angebote für euch und kümmern uns um eure Traumreise!
Wir machen Wünsche möglich
Dank unseres Netzwerkes und den Erfahrungen aus über 1.000 Hochzeitsreisen erfüllen wir euch eure Herzenswünsche.
Verlässliche Rundum-Betreuung
Von der Planung bis zur Betreuung während eurer Reise stehen wir euch selbstverständlich immer beratend für alle Belange zur Seite.
Sehr breites Leistungsspektrum
Dank unserer umfassenden Services werdet ihr die Flitterwochen eurer Träume erleben. Stellt mit uns die Hochzeitsreise zusammen, die wirklich etwas kann!
Erfahrung trifft Emotion
Wir haben viele Destinationen persönlich erkundet und besitzen daher ein sehr gutes Gefühl für die einzelnen Reiseziele und wo eure Wünsche wahr werden.
Beispiel-Angebote der Region
Glückliche Paare berichten
Nicola & Thomas

Das Team hat uns unsere Traumhochzeit im Ausland ermöglicht! Wir sind so beeindruckt, wie problemlos alles geklappt hat.

Julia & Hendrik

Wir wussten anfangs nicht, wo wir unsere Flitterwochen verbringen wollten, aber sind super beraten worden. Alle unsere Wünsche konnte man erfüllen und wir hatten eine wundervolle Reise!

Anne & Markus

Ein hoch kompetentes, sehr freundliches und vor allem geduldiges Team! Wir hatten viele Sonderwünsche und dennoch wurde sich sehr bemüht allem nachzukommen. Es wurde sich sehr viel Zeit genommen und die Suche immer wieder angepasst. Wir können diese Reiseagentur jedem empfehlen und ans Herz legen!

Wir planen eure individuellen Flitterwochen

Hochzeitsreisen und Flitterwochen sind unsere Passion. Über 80 % unserer Reisen planen wir individuell.

Sendet uns eure Wünsche und wir kreieren euch Angebote - passend nach euren Vorlieben und Budget.

Beratungstermin vereinbaren
kostenfrei & unverbindlich
Oder direkt anrufen
+49 (0)361 34949572
Miriam Glöckner
Inhaberin und Reisenerd
Hohe Kundenzufriedenheit
4,9 / 5 Sterne auf Google
Schnelle Information zu eurem Traumurlaub -  Rückmeldung werktags innerhalb von 24 h
Entspannt und verlässlich - Wir möchten, dass ihr euch wollt fühlt und das fängt bei der Beratung an!
Informationen zu Australien

Endlose Wüstenlandschaften, spektakuläre Korallenriffe, geheimnisvolle Felsmalereien und eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt – Australien hat so viel zu bieten, dass sich die Reise ans andere Ende der Welt mehr als lohnt. Eure Flitterwochen werden hier zu einem unvergesslichen Erlebnis. 

Erkundet die multikulturellen Großstädte an den Küsten, wandert durch Nationalparks voller Eukalyptusbäume und schmust mit niedlichen Wombats. All das und noch viel mehr erwartet euch auf eurer Hochzeitsreise im Land der Kängurus. 

Heiraten im Ausland

Um euch jetzt schon auf eure Hochzeitsreise nach Australien einzustimmen und euch einen Überblick darüber zu geben, was euch am anderen Ende der Welt erwartet, haben wir hier die wichtigsten Informationen für euch gesammelt. 

 

Quick-Facts zu Australien

  • Hauptstadt: Canberra
  • Einwohner: ca. 25,7 Mio.
  • Flughafen: Kingsford Smith International Airport in Sydney, Tullamarine Airport in Melbourne, Perth Airport
  • Reisedauer: 18–23 Std. 
  • Sprache: Englisch
  • Währung: Australische Dollar (AUD)
  • Einreisebestimmungen: Reisepass oder vorläufiger Reisepass plus Visum bzw. ETA (Electronic Travel Authority)
  • Reisen in Zeiten von Corona: Australien hat während der Corona-Pandemie ein umfassendes Einreiseverbot durchgesetzt. Ab Anfang 2022 soll dieses schrittweise gelockert und wieder aufgehoben werden, sodass die Einreise für Geimpfte ohne Quarantäne möglich wird. 
  • Zeitverschiebung: MEZ –10 Std.
  • Religion: Christentum

Das zeichnet Australien aus

Lebendige Wüste: Wer sagt, dass die Wüste öde und leer ist? Das australische Outback wird euch vom Gegenteil überzeugen. Von wilden Kängurus, Kakadus und Krokodilen bis hin zur einzigartigen Pflanzenwelt werden ihr begeistert sein und euch von den roten Sandsteinen in ihren Bann ziehen lassen. Besonders der für die Aborigines heilige Berg Uluru (Ayers Rock) ist einen Ausflug in die Wüste wert. Hier verschmelzen “Traumzeit”-Geschichten und Wirklichkeit.

Spektakuläre Rifflandschaften: Kaum ein anderes Korallenriff ist weltweit so bekannt wie das Great Barrier Reef. Dieses größte aller Korallenriffe beeindruckt durch seine Farbenpracht und Vielfalt an Lebewesen. Erkundet diese spektakuläre Welt bei einem Tauchgang oder von einem Glasbodenboot aus und taucht in die magische Unterwasserwelt ein.

Multikulturelle Metropolen: Australien ist geprägt von Einwanderern aus der ganzen Welt. Sie alle brachten ihre eigenen Kulturen und Bräuche mit. Deswegen findet ihr in den Großstädten wie Sidney, Melbourne, Adelaide oder Perth eine Vielfalt an kulinarischen Spezialitäten, Traditionen und Bräuchen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Australien ist eine riesige Insel oder ein kleiner Kontinent, je nachdem, wie man es betrachtet. Es gibt hier mehrere Klimazonen, die dafür sorgen, dass sich das Wetter von Ort zu Ort sehr stark unterscheidet. Australien bietet sowohl tropisches und subtropisches als auch gemäßigtes Klima. Vor allem im Osten kann es zu starken Dürren oder Überflutungen kommen. Tendenziell herrschen im Westen und in Zentralaustralien die durchschnittlich höchsten Temperaturen. 

Welche Jahreszeit sich am besten für eure Hochzeitsreise nach Australien eignet und was euch dann im Land der Kängurus erwartet, haben wir euch hier aufgelistet.

 

Nordaustralien

Der Sommer geht in Nordaustralien von November bis April. In dieser Zeit müsst ihr aber auch mit starken Regenfällen rechnen, da Monsunzeit ist. Tagsüber herrschen Temperaturen zwischen 28 und 32° C, nachts kühlt es sich kaum merklich auf etwa 25° C ab. Wegen der hohen Luftfeuchtigkeit ist es außerdem sehr schwül. 

Besser eignen sich für eure Hochzeitsreise die Wintermonate Mai bis Oktober. In dieser Zeit ist es weitgehend trocken und ihr könnt tagsüber trotzdem mit Temperaturen um die 30° C rechnen. Die Wassertemperaturen liegen um 25° C, sodass ihr rund um Cairns oder Darwin ganz entspannt baden, schnorcheln und tauchen könnt. 

 

Südaustralien

In Südaustralien, wo zum Beispiel Adelaide und Melbourne liegen, ist der Sommer durch subtropisches Klima geprägt. Es gibt dann wenig Niederschlag, die Tagestemperaturen liegen um 30° C. Bei Wassertemperaturen bis 20°C könnt ihr euch gut abkühlen und entspannt Zeit am Strand verbringen. Am besten eignen sich für eine Reise nach Südaustralien die Monate Oktober bis Mai. 

Im südaustralischen Winter müsst ihr euch dann auf viel Regen und deutlich niedrigere Temperaturen gefasst machen. Vor allem die Monate Juni bis August sind oft sehr verregnet und es hat meist nur um die 10° C.  

 

Westaustralien

Im Westen Australiens, also rund um Perth, kann es deutlich regnerischer sein als im Rest des Landes. In Richtung Nordwesten wird es immer trockener und heißer. Im australischen Sommer könnt ihr hier mit Temperaturen bis 32° C und im Winter bis 20° C rechnen. 

Wir empfehlen euch die Monate Oktober bis April für eine Reise nach Westaustralien. Zu dieser Zeit ist es weniger regnerisch, allerdings wird es zwischen Dezember und Februar sehr heiß. Wenn ihr die Hitze jedoch mögt und entspannt am Strand liegen wollt, eignen sich diese Monate bestens für eure Hochzeitsreise.

 

Ostaustralien

In Ostaustralien ist es meist das ganze Jahr über recht warm. Auch in den Wintermonaten Juni bis August werden in Sydney noch Temperaturen um 18° C erreicht. Die Sommermonate Dezember bis März sind die wärmsten in Ostaustralien. In Sydney oder Brisbane herrschen dann Temperaturen bis 26° C. 

In Canberra und im höheren Bergland könnt ihr in den Wintermonaten sogar Skifahren! Von Juni bis August können die Temperaturen hier schon einmal auf den Gefrierpunkt sinken.

 

Zentralaustralien

Im Landesinneren von Australien ist es meist das ganze Jahr über trocken. In den Sommermonaten ist es außerdem sehr heiß. Temperaturen um 40° C sind dann keine Seltenheit. Die Wintermonate sind mit knapp 20°C tagsüber deutlich angenehmer, nachts können die Temperaturen deutlich tiefer sinken. Für eine Reise ins unerbittliche Outback empfehlen wir euch die Monate April bis September. In der Zeit ist es noch recht angenehm, nicht zu heiß und es regnet kaum.

 

Die beste Reisezeit für Australien

Die beste Reisezeit für eure Flitterwochen in Australien hängt sehr stark von eurer Wunschregion und euren persönlichen Vorlieben ab. Die verschiedenen Klimazonen des Kontinents sorgen für sehr unterschiedliche Temperaturen je nach Region und Jahreszeit. Im Südosten des Landes ist es in den Sommermonaten Dezember bis März sehr warm, was Sydney zum idealen Reiseziel macht, um dem grauen deutschen Winter zu entkommen. Perth und der Westen bietet sich dagegen besonders im April oder Oktober an. Zu dieser Zeit ist es hier sehr warm, aber nicht zu heiß. 

In den australischen Sommermonaten bietet es sich an, eure Zeit an den Küsten zu verbringen. Ihr könnt bei warmem Wetter durch die Städte bummeln, euch am Strand entspannen und Abkühlung im Meer finden. Die Wassertemperaturen sind meist angenehm, sodass gemeinsamen Tauch- und Schnorchelausflügen in den Flitterwochen nichts im Wege steht. 

 

Monat Klima Aktivitäten
November bis März 

(australischer Sommer)

Monsunzeit im Norden mit Temperaturen zwischen 28 und 32°C, sehr schwül

wenig Regen im Süden bei Temperaturen um 30°C

heiß im Westen, Temperaturen bis 32°C

bis zu 26°C im Osten

sehr heiß und trocken im Outback, Temperaturen um 40°C

entspannt gemeinsam am Strand, geht tauchen oder schnorcheln und erkundet die Schönheit des Great Barrier Reefs

erkundet gemeinsam die australischen Metropolen, wie Sydney oder Melbourne

lernt die tierischen Bewohner Australiens kennen, wie Koalas, Kängurus, oder Quokkas

April bis September

(australischer Winter)

im Norden immer noch sehr warm, Temperaturen teils bis 30°C

viel Regen im Süden und Temperaturen bis 10°C

im Westen angenehm, bei Temperaturen bis 20°C

in den höheren Bergregionen im Osten teils Temperaturen um den Gefrierpunkt und sogar Schnee

lernt die Kultur der indigenen Völker Australiens kennen und besucht Aboriginal Arts Museen

erkundet den Westen des Landes und besucht Städte wie Perth oder unternehmt Tagesausflüge in die unberührte Natur des roten Kontinents

geht in den Bergregionen im Osten des Landes Ski fahren 

lasst euch von der australischen Landesküche überzeugen und besucht erstklassige Restaurants

Australien ist das sechstgrößte Land der Erde. Es wird zwar oft als Insel bezeichnet, korrekt ist aber die Bezeichnung Kontinent. Ihr braucht also viel Zeit, wenn ihr ganz Australien erkunden möchtet. Wir würden euch stattdessen empfehlen, euch einige Regionen auszusuchen und diese dann für eine bestimmte Zeit zu erkunden. 

Hier haben wir euch wichtige Orte zusammengestellt, die ihr bei eurem Australien-Trip besuchen solltet: 

  • Sydney: Die größte Stadt Australiens ist der beliebteste Touristenort. Hier könnt ihr architektonische Highlights wie das Opera House besuchen und abenteuerliche Tagesausflüge machen. Neben vielen Cafés und Restaurants bietet Sydney auch Museen und Galerien. Vor allem die Aquarien und Zoos sind sehenswert. Hier könnt ihr unter anderem Schnabeltiere und Dingos erleben.
  • Melbourne: Australiens zweitgrößte Stadt ist die Hauptstadt des Bundesstaates Victoria. Melbourne ist das Zentrum des Sports in Australien. Hier finden zum Beispiel die Australian Opens statt oder der Auftakt der Formel 1 Australien. Ein Highlight ist das Melbourne Aquarium. Es ist zum Teil unterirdisch im Flussbett des Yarra River angelegt und beherbergt einzigartige Meeresbewohner. Außerhalb der Stadt warten die Dandenong Ranges und die Great Ocean Road. 
  • Brisbane: Die Hauptstadt des Bundesstaates Queensland ist wegen ihrer Nähe zum Meer ein beliebtes Reiseziel. Hier an der Sunshine Coast ist es das ganze Jahr über warm. In Brisbane findet ihr zum Beispiel die Queensland Gallery of Modern Art, das Queensland Maritime Museum oder die Brisbane Botanic Gardens. 
  • Cairns: Cairns liegt ebenfalls im Bundesstaat Queensland und gilt als die Tauchhauptstadt Australiens. Von hier aus könnt ihr zu unvergesslichen Tauchsafaris aufbrechen, die euch etwa ans Great Barrier Reef führen. Wenn ihr euch für die Geschichte und Kultur Australiens interessiert, seid ihr in Cairns ebenfalls richtig. In Galerien und Museen werden hier viele Kunstwerke der Aboriginal People gezeigt.
  • Perth: Die Hauptstadt des Bundesstaates Western Australia liegt im Südwesten, der bekannt ist für seine trockenen, heißen Sommer. Perth hat die meisten Sonnenstunden in ganz Australien. Ein Highlight von Perth ist Rottnest Island. Mit der Fähre kommt ihr leicht hin und könnt die unglaublich niedlichen Quokkas erleben: eine Beuteltierart, die lacht! Auch Penguin Island ist eine Reise wert.
  • Adelaide: Die Hauptstadt des Bundesstaates South Australia wird auch als „Festival City“ bezeichnet. Adelaide ist eine recht überschaubare Stadt, hat aber auch wegen ihrer vielen Kirchen Charme. Von Adelaide aus könnt ihr nach Kangaroo Island fahren und dort Wallabys, Fuchskusus, Zwergpinguine, Koalas und Schnabeltiere sehen. 
  • Canberra: Die Hauptstadt Australiens liegt ein Stück entfernt von der Küste. Hier gibt es vier klassische Jahreszeiten, wobei die Sommer ziemlich heiß werden und die Winter dafür sehr kalt. Canberra ist als Gartenstadt angelegt und bietet viele interessante Sehenswürdigkeiten. Im Regierungssitz Australiens könnt ihr Gebäude wie das Old Parliament House (früher Sitz des australischen Parlaments, heute ein Museum über die Geschichte der australischen Demokratie), The Lodge (Amtssitz des Premierministers) oder das Government House (Amtssitz des Generalgouverneurs) sehen. Dazwischen liegen zahlreiche Theater, schöne Parks, Zoos und Aquarien in der Stadt, ebenso wie die National Portrait Gallery und die Nationalbibliothek.
  • Darwin: Die Hauptstadt des Northern Territory wird wegen ihrer Nähe zu (Südost-) Asien auch das „Tor nach Asien“ genannt. Von hier aus gelangt ihr in den bekannten Kakadu-Nationalpark, der wegen seiner einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt als einer der schönsten Nationalparks des Landes gilt. Neben acht Arten von Kängurus leben hier auch Dingos, Pelikane und Riesenstörche. Darwin selbst hat zahlreiche Kunstmuseen, die sich ausschließlich den Werken der Aboriginal People widmen. Außerdem gibt es den von deutschen Auswanderern angelegten Botanischen Garten und viele internationale Restaurants. Ein Highlight ist die jährliche Beer-Can Regatta im August. Darwin führte lange Zeit die Liste der Städte mit dem höchsten Pro-Kopf-Verbrauch an Bier an. Die Regatta-Boote dürfen nur aus Bierdosen bestehen, deshalb fallen viele bereits kurz nach dem Start auseinander. 

Flitterwochen auf Bora Bora

 

Australien hat nicht nur spannende Großstädte zu bieten, sondern auch eine atemberaubend fremdartige Natur. Von dichten Regenwäldern über das staubtrocken Outback bis hin zu kitschigen weißen Palmenstränden und Lagunen bietet Australien einige der schönsten Orte der Welt. Damit ihr euch schon jetzt auf euren Honeymoon am anderen Ende der Welt freuen könnt, haben wir die außergewöhnlichsten Sehenswürdigkeiten des Kontinents zusammengestellt. 

Einige Must-See-Sehenswürdigkeiten in Australien sind: 

  • Ayers Rock: Der Felsen, der heute offiziell Uluru heißt, ist eines der bekanntesten Wahrzeichen Australiens. Dieser riesige Sandstein gilt als „Red Centre of Australia“ und liegt mitten im australischen Outback. Um den Uluru zu sehen, müsst ihr eine längere Wanderung machen. Seit einigen Jahren darf der Berg nicht mehr bestiegen werden, sondern wird nur noch umwandert, was aber nicht weniger beeindruckend ist. Besonders schön ist das Farbenspiel, das sich im Laufe des Tages auf dem Uluru abspielt. Je nach Sonnenstand verändern sich die Rottöne des Sandsteins und schenken euch einzigartige Blicke auf dieses Natur-Highlight.  
  • Fraser Island: Die größte Sandinsel der Welt liegt nördlich von Brisbane. Sie ist vor allem bekannt für ihre wunderschönen Sandstrände und Süßwasserseen, wie den Lake McKenzie. Hier könnt ihr im kristallklaren Wasser baden und die Schönheit der Landschaft in euch aufnehmen. Tierfreunde lieben Fraser Island, weil hier eine Vielzahl an Vogel- und Säugetierarten lebt. Highlights sind Delfine, Meeresschildkröten und Wale.
  • Great Barrier Reef: Die weltweit größte Ansammlung von zusammenhängenden Korallenriffen wird als Naturwunder angesehen. Von Cairns aus könnt ihr Ausflüge ins Great Barrier Reef machen und dabei selbst zu den Korallen tauchen oder sie durch den Glasboden eines Ausflugsbootes bestaunen. Hier leben auch unzählige Arten von Fischen, Meeresschildkröten und sogar Buckelwale.
  • Ningaloo Reef: Ein weiteres Korallenriff an der Westküste Australiens liegt sehr viel näher an der Küste. So kommen auch Schwimmer und Schnorchler in den Genuss dieses Naturphänomens. Tropische Fische, Schildkröten und Rochen fühlen sich hier zu Hause, ebenso wie verschiedene Arten von Haien. Wenn ihr das Riff besuchen möchtet, könnt ihr einen Tauchausflug machen oder im Glasbodenboot über das Riff gleiten.
  • Kakadu-Nationalpark: Östlich der Stadt Darwin liegt einer der schönsten Nationalparks des australischen Kontinents, der für seine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt bekannt ist: mehrere Känguru-Arten, Dingos, Riesenstörche und Krokodile. Neben den Tieren sind zahlreiche landschaftliche Highlights zu bewundern, wie etwa Wasserfälle oder Felsmalereien der Aboriginal People.
  • Whitsunday Islands: Die Inselgruppe an der Ostküste Australiens ist für ihre Strände bekannt. Wegen ihrer Nähe zum Great Barrier Reef werden hier auch gern Segeltouren unternommen, bei denen ihr die tolle Aussicht genießen könnt. Auf einigen der Inseln gibt es Resorts, in denen ihr eine traumhafte Zeit erlebt.
  • Port Lincoln und Umgebung: Diese Stadt westlich von Adelaide ist einer der wenigen Orte auf der Welt, wo ihr mit Weißen Haien tauchen könnt. Für die Mutigen ist das ein unvergessliches Erlebnis. Ihr seid natürlich sicher in einem Käfig; die Haie kommen euch aber so nah wie sonst nirgendwo auf der Welt.
  • Rottnest Island: Die kleine Insel nahe Perth im Westen Australiens ist heute besonders beliebt bei Touristen, weil man hier die süßen Quokkas besuchen kann, die der Insel ihren Namen gaben. Sie wurden nämlich von einem holländischen Entdecker als Ratten bezeichnet, obwohl Quokkas eigentlich Beuteltiere sind. Sie laufen frei auf der Insel herum und sind nicht scheu, sodass ihr sicher ein Foto als Andenken an die süßen Kurzschwanzkängurus machen könnt.
  • Blue Mountains: Die Gebirgskette westlich von Sydney ist für ihre Eukalyptusbäume bekannt. Neben wunderschönen Landschaften könnt ihr hier Kängurus, Koalas und Wombats sehen und schöne Wanderungen durch den Nationalpark machen.
  • Snowy Mountains: Die höchste Gebirgskette Australiens liegt im Südosten des Landes, im Bundesstaat New South Wales südwestlich von Canberra. Für Wintersportler sind die Snowy Mountains ideal. Hier liegt im Durchschnitt an 140 Tagen im Jahr Schnee, also ideale Bedingungen, um euch hier richtig auszutoben. 

In Australien wird bei euch sicher keine Langeweile aufkommen. Jeden Tag könnt ihr gemeinsam neue Abenteuer erleben und das Land in seiner Schönheit kennenlernen. Ob ihr in der Großstadt seid oder in der Natur: Überall finden sich Aktivitäten, die eure Hochzeitsreise wie im Flug vergehen lassen und an die ihr euch lange erinnern werdet. 

In den Großstädten locken die bekannten Sehenswürdigkeiten wie das Sydney Opera House oder die vielen Theater und Museen. Cafés und Restaurants warten darauf, euch die australische Küche näherzubringen. Besucht eine Show oder lernt etwas über die Kultur der Aboriginal People. 

Abenteurer und Naturfreunde kommen in Australien voll auf ihre Kosten. Über den ganzen Kontinent verteilt gibt es unvergleichliche Naturschauplätze, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet. Nationalparks wie der Kakadu Nationalpark laden zu ausgiebigen Wanderungen ein, bei denen ihr mit ein bisschen Glück die einheimischen Tiere in freier Wildbahn beobachten könnt: flinke Kängurus, gefährliche Krokodile oder vielleicht sogar einen Koala? 

Unsere besonderen Services für eure unvergesslichen Flitterwochen

Seid ihr lieber auf dem Wasser unterwegs, sind die australischen Küsten wie gemacht für euch. Segeln, tauchen oder einfach am Strand entspannen – alles ist möglich in euren Flitterwochen. Erkundet bei Tauch- oder Schnorchelausflügen die spektakulären Korallenformationen des Great Barrier Reefs oder schwimmt mit weißen Haien, wenn ihr euch traut.

Ein besonderes Highlight sind Koala-Fotosessions, bei denen ihr die flauschigen Beuteltiere auf den Arm nehmen dürft, um ein Andenken an eure Hochzeitsreise nach Australien zu haben. Wenn ihr noch weitere einzigartige Tierarten Australiens kennenlernen möchtet, besucht unbedingt die Quokkas auf Rottnest Island. Die süßen Beuteltiere haben dort keine Fressfeinde und sind recht zutraulich. 

Australien ist ein beliebtes Einwandererland. Das liegt vor allem daran, dass das britische Empire während seiner Blütezeit den abgelegenen Kontinent als Strafgefangenenlager genutzt hat. Noch heute wird in Australien am 26. Januar der Nationalfeiertag gefeiert, der die erste Ankunft britischer Schiffe im Jahr 1788 markiert und damit als Beginn der europäischen Besiedlung gilt. Die Briten brachten auch ihre Kultur mit nach Australien, sodass ihr noch heute viel Britisches am anderen Ende der Welt wiederfindet. Pferderennen sind zum Beispiel sehr beliebt und haben im Bundesstaat Victoria sogar einen eigenen Feiertag. 

Die indigenen Völker Australiens heißen Aboriginal People. Es gibt verschiedene Völker mit unterschiedlichen Sitten und Bräuchen, deswegen spricht heute von den Aboriginal People im Plural. Gemeinsam ist ihnen allen ein Schöpfungsmythos, die sogenannte Traumzeit: Sie bezeichnet eine universelle Welt ohne Zeit und Raum, in der die gesamte Schöpfung miteinander verbunden ist und aus sich selbst hervorgeht. Wenn ihr in Museen Aboriginal-Kunst anschaut, werdet ihr dort viele Malereien sehen, die sich mit diesem Mythos befassen. Der heilige Berg der Aboriginal People ist der Uluru. Dort könnt ihr aus erster Hand die Geschichte der Regenbogenschlange erfahren, die im Uluru haust und eine zentrale Rolle in der Traumzeit-Geschichte spielt. 

Auf der perfekten Hochzeitsreise darf gutes Essen nicht fehlen. In Australien seid ihr damit bestens bedient, denn ihr findet hier eine sehr abwechslungsreiche, vielfältige Küche. Da Australien als Einwandererland sehr beliebt war und ist, gibt es vor allen in den großen Städten eine Vielzahl an verschiedenen Küchen, mit denen ihr euch in euren Flitterwochen verwöhnen lassen könnt. 

Besonders beliebt bei den Australiern sind die traditionsreichen Barbecues. Hierbei werden gerne Meeresfrüchte, Würste oder Steaks gegrillt. Vegetarische Alternativen sind gegrillter Käse, Maiskolben oder Kartoffeln. Ein Barbecue gilt in Australien nicht nur als Methode, um Essen zuzubereiten. Es fördert auch den Gemeinschaftssinn und wird gern als Freizeitveranstaltung genutzt.

Andere beliebte Gerichte in Australien sind Surf ‘n‘ Turf, eine Kombination von Meeresfrüchten (gerne auch Garnelen) und Fleisch, klassisches Pub-Essen wie Burger, Kartoffelecken oder Bratwurst. 

Wenn ihr typisch australische Spezialitäten probieren möchtet, probiert am besten diese: 

  • Vegemite: Vegemite wird meist als Brotaufstrich zum Frühstück gegessen. Es besteht aus einem recht bitteren Hefeextrakt, also schmiert es erst einmal dünn auf eine Scheibe Toast und probiert, ob es euren Geschmack trifft.
  • Meat Pie: Dieses beliebte Fast-Food-Gericht wird an vielen Imbissständen angeboten. Die Fleischpasteten bestehen aus einer Teighülle, die mit Fleisch und Gravy (Sauce) gefüllt ist. 
  • Pie Floater: Hier wird ein Meat Pie mit Ketchup in einer Erbsensuppe schwimmend serviert. 
  • Chiko Roll: Chiko Rolls sind durch die chinesische Frühlingsrolle inspiriert, enthalten aber trotz ihres Namens kein Hühnerfleisch. Stattdessen sind sie mit Hammelfleisch, Kohl, Karotten und grünen Bohnen gefüllt. Chiko Rolls werden frittiert und in einer Papiertüte serviert, sodass man sie im Gehen essen kann.
  • Aussie-Burger: Für die australische Version eines Hamburgers wird ein Burger-Pattie aus Rindfleisch mit Speckstreifen, Rote-Bete-Scheiben und gern auch einem Spiegelei im Brötchen serviert. Dazu gibt es Pommes frites.
  • Pavlova: eine Baisertorte, mit Sahne und Früchten gefüllt, um deren Ursprung sich die Australier mit den Neuseeländern streiten
  • Lamingtons: Biskuitteigstücke, die in Schokolade getunkt und dann mit Kokosraspeln bestreut werden
  • Tim Tams: Schokoladenkekse aus Biskuitteig mit einer Schokoladencreme

Auch australischer Wein genießt weltweit großes Ansehen. Bestimmt habt ihr zu Hause in eurem Supermarkt schon einmal australischen Wein gekauft, aber vor Ort schmeckt er am besten. In Australien werden eine ganze Reihe an Rebsorten angebaut, unter anderem Merlot, Cabernet Sauvignon, Sauvignon Blanc und Chardonnay. 

Nach einem aufregenden Tagesausflug oder einem entspannten Tag am Strand könnt ihr auch abends Australien erkunden und seine Kultur kennenlernen. Neben unzähligen Restaurants und Bars habt ihr die Wahl zwischen zahlreichen Unterhaltungsangeboten wie Tanzshows, Theatervorstellungen oder Opern. In Sydney ist das Opera House ein Muss, wenn ihr euch für Opern begeistert. 

In einigen Bars gibt es abends Live-Musik, zu der getanzt wird. Vor allem im Südosten ist Country-Musik sehr beliebt. Wenn ihr tanzen gehen wollt, fragt am besten vor Ort nach, wie das Abendprogramm ist, und mischt euch unter die Einheimischen. 

Auch wenn ihr euren Abend in trauter Zweisamkeit verbringen möchtet, findet ihr selbst in den Großstädten romantische Wege zum Spazieren, etwa am Strand, wo der Mond auf das Meer scheint. In Großstädten wie Sydney könnt die Skyline von verschiedenen Aussichtspunkten betrachten und euch im Schein des Lichtermeeres auf eure gemeinsame Zukunft freuen.

Unendliche Wüsten, bunte Korallenriffe, dichte Regenwälder, eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt und pulsierende Großstädte – das alles erwartet euch in euren perfekten Flitterwochen in Australien. Egal ob Abenteuer oder Entspannung, Städtetrip oder Wandern: Dieses wunderschöne Land hat für jeden Geschmack etwas zu bieten und fasziniert uns immer wieder. Deswegen finden wir von hochzeitsreise.info: Australien ist ein ideales Ziel für eure Hochzeitsreise. 

Lernt unser Team kennen

Wir begleiten euch gern bei jedem Schritt der Planung! Unsere Spezialität sind Angebote, die genau zu euch und euren Wünschen passen. Kommt am besten auf uns zu oder schreibt uns über das Kontaktformular. Unsere Reise-Experten finden genau das passende Angebot für eure Traumreise auf den roten Kontinent. 

FAQ - Häufig gestellte Fragen

In Australien gibt es eine Vielzahl an verschiedenen Hotels mit ganz besonderen Extras, die eure Flitterwochen unvergesslich machen werden. Besonders luxuriöse Zimmer, Pools oder erstklassige Restaurants. Wir finden gerne das passende Hotel für euch, kommt einfach auf uns zu!

In Australien gibt es neben Hotels und Resorts auch zahlreiche Möglichkeiten zu campen. Wenn ihr mehr darüber wissen möchtet, kommt auf uns zu und wir finden für euch die passende Unterkunft für eure perfekten Flitterwochen in Australien.

Die beste Reisezeit für Australien hängt stark von euren Wünschen und Vorlieben ab. Es gibt sehr unterschiedliche Klimazonen, und das Wetter kann sich von Ort zu Ort stark unterscheiden. Sagt uns am besten, wenn ihr schon wisst, wohin die Reise gehen soll oder wann ihr fliegen möchtet. Wir stellen dann das perfekte Angebot für euch zusammen. Beachtet, dass Sommer und Winter in Australien genau andersherum sind als in Europa!

Im Februar empfehlen wir euch, nach Melbourne zu fahren. Die Stadt ist nicht nur ein idealer Ausgangsort für die Great Ocean Road, sie beherbergt auch das einzigartige Melbourne Aquarium. Tagsüber kann es bis zu 25° C warm werden, also könnt ihr entspannt Arm in Arm durch die Stadt schlendern und abends bei einem Glas australischem Wein in Erinnerungen an eure Hochzeit schwelgen.

Im August ist auf der Südhalbkugel zwar Winter, aber beispielsweise in Darwin im Norden Australiens ist es noch sehr heiß. Ihr müsst mit Temperaturen bis 31° C rechnen, wenn die bekannte Beer-Can Regatta dort stattfindet.

Im Dezember könnt ihr eure Flitterwochen in Sydney verbringen. Zu dieser Zeit ist es mit bis zu 26° C schön warm in Sydney, sodass ihr dem kalten Deutschland entflieht. Ihr seid eurer Heimat auch einige Stunden voraus, wenn das Neue Jahr eingeläutet wird. Das berühmte Feuerwerk in Sydney am Silvesterabend ist auf jeden Fall ein Highlight!

Ob ihr nun ein großes oder eher moderates Budget für eure Flitterwochen habt, wir finden ganz sicher das passende Angebot für euch. Sprecht uns gern direkt persönlich an, oder schreibt uns und wir sorgen dafür, dass ihr eine unvergessliche Hochzeitsreise erlebt.

In Australien gibt es viele verschiedene Unterkünfte mit ihren ganz eigenen Vorzügen. Wenn ihr bereits bestimmte Vorstellungen für euer Flitterwochenhotel habt, teilt sie uns gerne direkt mit und wir finden für euch das ideale Hotel, in dem ihr euch rundum wohlfühlen werdet.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Regionen die euch auch interessieren könnten
hello world!
chevron-downchevron-leftchevron-right