Flitterwochen & Hochzeitsreise im Mai

Flitterwochen | Hochzeitsreise | Mai | Ziele | Hotels

Die Krönung eurer Hochzeit und eures Versprechens auf ewige Liebe ist die Hochzeitsreise. Damit diese perfekt wird, bedarf es einer ausführlichen Planung. Die Hochzeitsreise ist etwas ganz Besonderes im Leben; im besten Fall ist sie ein einmaliges, unvergessliches Ereignis. Die Reise sollte daher maßgeschneidert zu euch passen. Unser erfahrenes Reisebüro-Team hat bereits über 18 Jahre Erfahrung und berät euch gern in einem kostenlosen Erstgespräch über die Gestaltung eurer Traum-Flitterwochen. Ob ihr Romantik pur, Action und Safari oder entspanntes Sightseeing wünscht – gemeinsam finden wir das Richtige für euch. In diesem Beitrag gehen wir besonders auf unsere Hochzeitsreise-Geheimtipps für den Monat Mai ein. Ihr seid gespannt, welche traumhaften Ziele euch im Mai erwarten? Dann seid ihr in diesem Beitrag genau richtig.

Flitterwochen- & Hochzeitsreise-Ziele im Mai – Top10-Reiseziele & Hotels im Überblick

Die perfekte Hochzeitsreise: darum spielt der Reisemonat eine Rolle

Damit eure Hochzeitsreise ein voller Erfolg wird, muss einerseits das Klima eures Reiseziels passen, andererseits muss das Wetter mitspielen. Niemand möchte tagelangen Regen oder unerträgliche Hitze im Urlaub erleben, sodass man die Hotelanlage kaum verlassen kann. Genau aus diesem Grund spielt der Reisemonat bei der Planung des perfekten Honeymoons eine entscheidende Rolle. Ein Beispiel:  Während es im Mai auf den Bahamas drückend warm ist und die Gefahr tropischer Wirbelstürme besteht, ist das Klima in anderen Ländern perfekt für einen gelungenen Urlaub unter Palmen. Die tropischen Wirbelstürme reißen ein weiteres Problem an, wenn es um den Reisemonat geht: Bestimmte Orte sind zu einigen Jahreszeiten nicht sicher genug, weil die Gefahr für Naturkatastrophen dann höher ist. Daher solltet ihr stets das Reiseziel nach dem Reisemonat auswählen. Steht für euch der Reisemonat Mai schon fest, ist das natürlich kein Nachteil: Dieser Monat ermöglicht es euch, wundervolle Reiseziele auf eure Wunschliste zu setzen.

Das spricht für eine Hochzeitsreise im Mai

Im Mai kommt der Frühling hierzulande in Hochform und wirft verschwenderisch mit bunten Blumen, milder Luft und immer mehr Sonnenstunden um sich. Gerade zu dieser Zeit bietet sich auch eine Hochzeitsreise an. Warum? Ein Argument, das für den Monat Mai spricht, sind die Schulferien-Zeiten. Im Mai sind weder in Deutschland noch in anderen Ländern Schulferien, somit werden weder in eurem Hotel noch im Flugzeug Familien mit Schulkindern Urlaub machen. In den Hotelanlagen ist im Mai vorwiegend mit Erwachsenen zu rechnen. Das verspricht euch echte Entspannung am Pool und Ruhe in der Urlaubszeit. Da sich die Preise für Pauschalreisen meist an der Nachfrage und der saisonalen Auslastung orientieren, ist der Monat Mai in der Regel auch etwas günstiger als Monate, in denen Schulferien sind. Je nach gewähltem Reiseziel könnt ihr im Mai auch den Sommer etwas vorverlegen und die ersten Tage am Strand oder am Pool genießen.  Mit etwas Glück begrüßt euch die Heimat bei der Heimreise erneut mit warmen Sonnenstrahlen; die Chancen stehen im Mai gut.

Noch einmal alle Vorteile des Mai im Überblick:

  • außerhalb der Schulferien
  • vorwiegend erwachsene Reisende
  • Ruhe und Erholung
  • Nebensaison-Preise
  • Hotels nicht überfüllt
  • angenehmer Flug
  • keine Schlechtwetter-Laune nach der Rückkehr

Die schönsten Reiseziele im Mai: unsere Top 10

Nun ist es soweit: Wir stellen euch unsere Top 10 der schönsten Reiseziele im Mai vor. Der Mai bietet eine außerordentliche Vielfalt an Reisezielen. Wir können euch Ziele in Europa, Asien und Afrika, aber auch in Amerika für den Mai empfehlen. Die Reiseziele unterscheiden sich sowohl in Bezug auf die angebotenen Aktivitäten als auch beim Klima und dem Reisebudget, das ihr einplanen müsst. Natürlich bringt jedes Reiseziel seine individuellen Highlights mit, die wir euch nicht vorenthalten wollen. Also staubt den Globus ab und kommt mit uns auf eine gedankliche Reise zu den schönsten Zielen im Mai, verteilt auf der ganzen Welt!

Italien: Pizza und Amore

Auch unsere direkten Nachbarländer zählen zu den schönsten Reisezielen für eine Hochzeitsreise. Unumstritten gehört in dieser Kategorie Italien zu den romantischsten Ländern überhaupt. Unsere Lieblingsregionen in Italien sind die Toskana, Ligurien, Venetien, Latium und die Amalfiküste. Venetien, die Region um Venedig, ist für Verliebte eine wahrlich romantische Oase. Neben historischen Bauwerken und viel Geschichte verzücken euch romantische Hotels und die leckere venezianische Küche. Natürlich könnt ihr in Italien auch zahlreiche klassische Sehenswürdigkeiten besuchen, wie etwa das Kolosseum in Rom, den Schiefen Turm von Pisa oder den aktiven Vulkan Vesuv, die man einmal im Leben gesehen haben sollte. Auch Verona, als Heimat von Romeo und Julia das Sinnbild für verbotene Liebe und Leidenschaft, ist sehr sehenswert. Seid ihr doch eher der Küste zugetan, wird euch die Amalfiküste am Golf von Salerno den Atem rauben. Oder ihr wandert auf der Via dell’Amore an der wunderschönen Küste der Cinque Terre entlang von Bergdorf zu Bergdorf. Die Liste der Highlights in Italien ist lang! Eines steht jedenfalls fest: Italien eignet sich wunderbar für das Zelebrieren eurer „Amore“ und Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen – da seid Ihr in Italien goldrichtig.

Top-Angebote für Flitterwochen & Hochzeitsreise in Italien

Griechenland: zu Besuch in der Wiege der europäischen Kultur

Wir bleiben im Mai für gleich mehrere Highlights in Europa, denn in diesem Monat braucht es keinen Zehn-Stunden-Flug, um traumhafte Flitterwochen erleben zu können. Auch in Europa gibt es atemberaubende Orte, die von euch entdeckt werden wollen. Eines der Highlights in Südeuropa sind die griechischen Inseln. Zu Griechenland gehören hunderte kleine und große Inseln, aber unsere fünf Favoriten sind Santorini, Mykonos, Kreta, Zakynthos und Korfu. Jede der Inseln hat ihre eigenen, besonderen Vorzüge. Kreta zum Beispiel ist zwar ein allseits bekanntes Touristenziel, aber im Mai ist es hier noch nicht allzu voll. Ihr könnt weltberühmte antike Ausgrabungsstätten besuchen oder die Natur genießen, die an Bilderbuch-Landschaften erinnert. Das kleine Santorini wiederum ist eine sehr romantische Insel, die mit Bootsausflügen und hübschen kleinen Städtchen mit den typischen weißen Häusern punktet, die über dem knallblauen Meer thronen. Mit griechischem Wein und Spezialitäten könnt Ihr es euch in Griechenland so richtig gut gehen lassen und den Alltag vollständig vergessen.

Top-Angebote für Flitterwochen & Hochzeitsreise in Griechenland

Türkei: perfekter Mix aus Kultur und Kulinarik

Mit der Türkei verlassen wir langsam Europa und nähern uns Asien – denn dieses spannende und sehr gastfreundliche Land liegt auf zwei Kontinenten, die durch die schmale Meerenge des Bosporus getrennt sind. Im Mai liegt die Durchschnittstemperatur dort bei ungefähr 24° Celsius – je nach der Region, die ihr in dem eurasischen Land besucht, variiert dies. Allgemein kann man sowohl die Türkei als auch ihr Klima als mediterran beschreiben. Neben schönen Landschaften gibt es dort eine reiche und uralte Kultur sowie vielfältige Kulinarik zu entdecken. Welche Orte kommen also für Feinschmecker und Kultur-Fans am ehesten in Frage? Die beliebtesten Reiseziele in der Türkei sind die türkische Riviera, die Ägäis, die Weltstadt Istanbul am Bosporus und die Schwarzmeer-Küste. Die Türkei hat zahlreiche fantastische Naturschönheiten zu bieten: von den paradiesischen Stränden am Mittelmeer über die Berge von Kappadokien bis zu den Sinterterrassen von Pamukkale. Die Türkei bietet die perfekte Kombination aus Erholung und Action. Im Mai sind in der Türkei zwei landesweite offizielle Feiertage, an denen Besucher herzlich willkommen sind: Am 1. Mai ist der Tag der Arbeit und Solidarität. Knapp drei Wochen später, am 19. Mai, ist der Tag der Jugend und des Sports. Dieser Tag wird mit Aufführungen in verschiedenen Sportarten und Konzertveranstaltungen gefeiert. Neben diesen besonderen Feierlichkeiten kann man in der Türkei immer gut Wellnessurlaub machen, denn das Land hat zahlreiche Thermalquellen und natürliche Schlammbäder zu bieten. Weitere Aktivitäten, die die Türkei als Reiseziel für eure Flitterwochen interessant machen, sind Tauchausflüge, Paragliding, Shoppen in großen Einkaufszentren und das populäre Nachtleben.

Top-Angebote für Flitterwochen & Hochzeitsreise in der Türkei

Bali: Traumreise auf die Insel der Götter

Wir verlassen Europa in Richtung Osten und schauen an einem der beliebtesten Reiseziele Asiens vorbei: Die Rede ist von Bali. Die Kultur und Natur auf dieser Insel, die zu Indonesien gehört, ist atemberaubend und vielfältig. Wegen der vielen großen und kleinen Tempel, die man hier buchstäblich an jeder Ecke sieht, heißt Bali auch „die Insel der Götter“. Im Mai beginnt die Hochsaison für den Urlaub auf Bali. Die Temperaturen liegen von nun an recht konstant bei ungefähr 30° Celsius und schönes Wetter ist quasi garantiert. Natürlich könnt ihr euch bei eurer Traumreise auf einen der vielen wunderschönen Orte auf Bali festlegen und dort eure Auszeit genießen. Aber die Insel eignet sich auch wunderbar für eine Rundreise. Damit verleiht ihr euren Flitterwochen Abwechslung und sammelt noch mehr Eindrücke. Denn Bali hat weitaus mehr zu bieten als wunderschöne Strände. Neben luxuriösen Wellness-Anlagen, farbenfrohen Märkten, sanft geschwungenen Reisfeld-Terrassen und beeindruckenden Tempelanlagen lohnt es sich auch, die Naturschönheiten der Insel zu entdecken. Alles in allem bietet die exotische Insel viel Romantik und Action für die Krönung eures Eheversprechens.

Top-Angebote für Flitterwochen & Hochzeitsreise auf Bali

Sri Lanka: auf Safari zwischen uralten Ruinen

Wir bleiben im asiatischen Raum und schauen nach Sri Lanka, das wenige Kilometer südlich von Indien im Indischen Ozean liegt. Im Mai bietet sich vor allem eine Reise an die Ostküste des ehemaligen Ceylon an, denn das Klima eignet sich hier nun optimal für einen abwechslungsreichen Urlaub. Neben paradiesischen Hotelanlagen, den frischsten exotischen Früchten, die ihr euch vorstellen könnt und wunderschönen Naturschauspielen gibt es in Sri Lanka auch eine reiche Kultur zu entdecken. Die Reise an die Ostküste ist ein besonderes Erlebnis, da sie touristisch noch wenig erschlossen ist. Wolltet ihr schon immer einmal das Surfen ausprobieren oder in einem Nationalpark auf Elefantenpirsch gehen? Dann ist die Reise ins tropische Sri Lanka genau das Richtige für euch. Die kleine Insel kann man problemlos mit dem Zug bereisen, kürzere Strecken legt ihr mit sogenannten Tuk-Tuks zurück. Neben den kilometerlangen Sandstränden ist der Besuch der jahrtausendealten historischen Tempelanlagen ein Muss, die ihr im ganzen Land entdeckt.

Top-Angebote für Flitterwochen & Hochzeitsreise auf Sri Lanka

Mauritius: Afrika-Feeling und karibisches Flair

Ein wunderschönes und eher unbekanntes Hochzeitsreiseziel ist die Insel Mauritius, die 1.800 km vor Ostafrika liegt. Auf der Insel wird englisch und französisch gesprochen, sie hat eine überraschend lange und wechselhafte Geschichte und eine bunt gemischte Bevölkerung. In der Hauptstadt Port Louis mit ihren 150.000 Einwohnern gibt es unzählige Geschäfte und Boutiquen, die zum Schlendern einladen. Für eure Hochzeitsreise im Mai überzeugt Mauritius vor allem mit ihrer bunten Naturvielfalt und dem tropischen Klima – bis zu 30° Celsius werden erreicht. Im Mai raten Reise-Experten eher zum Besuch der Westküste von Mauritius, doch auch die regenreichere Ostküste hat zu dieser Jahreszeit ihren Charme. Die Zyklonsaison endet im Mai, wobei die meisten Stürme nur als Regenfronten über die Insel ziehen. Kristallklares Wasser, kilometerlange Strände und Begegnungen mit Delfinen lassen die Insel wie eine völlig andere Welt wirken. Im Landesinneren gibt es Wasserfälle und unberührte Natur zu erkunden. Egal, ob ihr eher sportlich oder entspannt reisen wollt – auf Mauritius findet ihr den richtigen Mix für euch beide. Die Lebensfreude von Mauritius wird zweifellos auf euch abfärben.

Top-Angebote für Flitterwochen & Hochzeitsreise auf Mauritius

La Réunion: atemberaubende Natur mitten im Ozean

Ganz in der Nähe von Mauritius liegt La Réunion oder auch nur Reunion. Diese Insel mitten im Indischen Ozean wurde von Napoleon Bonaparte erobert, ist seitdem ein französisches Übersee-Department und gehört damit offiziell zur EU. Die Insel, die als Gipfel eines erloschenen Vulkans aus dem Meer ragt, ist von verwunschenem Regenwald bedeckt, der mit seinem mystischen Dunkelgrün an einen Zauberwald erinnert. Aus den Wäldern ragt der 3.070 m hohe Piton des Neiges heraus, der auf eine weitgehend unerschlossene, wilde Bergwelt blickt – und auf den aktiven Piton de la Fournaise, einen der aktivsten Vulkane der Welt. Fast die Hälfte der Inselfläche steht unter Naturschutz und gilt als UNESCO-Weltnaturerbe. Die Vulkanlandschaft von Reunion sorgt nicht nur für viele tolle Wanderwege, sondern auch für Strände mit schwarzem Sand. Eine Spezialität der Insel ist der exquisite Rum, der dort schon seit langer Zeit hergestellt und exportiert wird. Das Wetter ist auf der „Insel der Zusammenkunft“ im Mai mit Temperaturen um 26° Celsius und beinahe sieben Sonnenstunden pro Tag perfekt für eine romantische Reise. In der Regensaison ist Mauritius die regenreichste Region der Welt, aber diese Wetterlage ist im Mai gerade vorbei. Das heißt für euch: angenehme Temperaturen, eine frisch ergrünte Natur und optimale Bedingungen für Entdeckungstouren.

Top-Angebote für Flitterwochen & Hochzeitsreise auf La Réunion

Seychellen: Bilderbuchurlaub unter Palmen

Von Mauritius und Reunion, die zu den Maskarenen gehören, fliegen wir etwa 2.000 km weiter nach Osten und landen auf den Seychellen. Diese Gruppe aus insgesamt 117 Inseln und Atollen liegt etwa auf halber Strecke zwischen der Ostküste Afrikas und Indien im Indischen Ozean. Neben kristallklarem Wasser haben die Seychellen eine atemraubende Flora und Fauna zu bieten, die einen geradezu unwirklich paradiesischen Eindruck erwecken. Auf den Seychellen gibt es gleich zwei UNESCO-Weltnaturerbestätten: das Aldabra-Atoll und das Naturreservat Vallée de Mai. Neben den inseltypischen Riesenschildkröten findet man im Inselinneren tropischen Dschungel und rauschende Wasserfälle für eine erfrischende Dusche. Hätte das Paradies einen Namen, so würde es vermutlich Seychellen heißen. Hier könnt ihr eure Seele unter Palmen am Strand baumeln lassen oder im Landesinneren Abenteuer erleben. Eine Insel ist euch nicht genug? Dann ist vielleicht Inselhopping das Richtige für euch: Verbringt eure Flitterwochen auf verschiedenen Inseln der Seychellen und findet heraus, welche die schönste ist.

Top-Angebote für Flitterwochen & Hochzeitsreise auf den Seychellen

Bahamas: paradiesische Strände in der Karibik

Unser nächster Flitterwochen-Favorit liegt in der anderen Himmelsrichtung – wir fliegen in Richtung Westen über den Atlantik, und zwar in die Karibik. Auf den Bahamas, die nur einen Katzensprung vor der Küste Floridas liegen und daher als Reiseziel für US-Amerikaner sehr beliebt sind, gilt der Mai noch als optimale Reisezeit. Trotzdem ist der Reisebetrieb zu dieser Zeit schon in die Nebensaison einzuordnen. Das bedeutet für euch mehr Zweisamkeit und Erholung im Paradies. Und paradiesische Eindrücke werdet ihr auf den vielen kleinen Inseln der Bahamas reichlich sammeln: von atemberaubenden Unterwasserwelten und rosafarbenen Stränden, exotischen Flamingo-Kolonien und hübscher Kolonialarchitektur in den kleinen Städten. Eine witzige Kuriosität sind die schwimmenden Schweine, die sich im glasklaren Wasser am Strand von Big Major Cay tummeln und sich über Besuch freuen. Die Bahamas gelten als beliebtes Reiseziel für Honeymooner, deshalb sind Hotels auf Gäste wie euch vorbereitet und bieten euch den perfekten Service. Stress ist auf den Bahamas ein Fremdwort. Schließt entspannt die Augen und fühlt den warmen Sand an euren Füßen, ein kühler Cocktail in eurer Hand…

Top-Angebote für Flitterwochen & Hochzeitsreise in der Karibik

Hawaii: das pazifische Paradies

Auch die hawaiianischen Inseln dürfen in unserer Auflistung der schönsten Ziele für eine Hochzeitsreise im Mai nicht fehlen. Bei Hawaii denkt man an Blumenkränze, Hula-Tänze und Surfen – ein ziemliches Klischee. Aber wer die lange Anreise zu den pazifischen Inseln auf sich nimmt, der versteht schnell, warum die Inseln so beliebt sind. Big Island, Oahu, Kauai und ihre Nachbarn überzeugen mit atemberaubender und sehr abwechslungsreicher Natur, wunderschönen weißen und schwarzen Stränden und einer beeindruckenden Vulkanlandschaft, wo man tatsächlich in den Krater eines aktiven Vulkans schauen kann. Auf Hawaii könnt ihr jedem Tag ein anderes Motto geben: Von Romantik und Kultur über Abenteuer und Sport bis zu spektakulären Naturerlebnissen lässt das pazifische Paradies keine Träume unerfüllt. Auch vom kulinarischen Reichtum Hawaiis könnt ihr euch überzeugen: Frisches Obst, frischer Fisch und unbekannte Gewürze entführen euch in ein aromatisches Abenteuer. Lernt mehr über den Kaffeeanbau oder das sensible Ökosystem der Inseln, taucht mit Walen oder bezwingt die Wellen des Pazifiks auf dem Surfbrett, besichtigt uralte Tempel und erfreut euch an der gastfreundlichen Hula-Kultur – oder nehmt euch einfach eine romantische Auszeit im Paradies. Eine Reise nach Hawaii wird ohne Frage euren Horizont erweitern.

Top-Angebote für Flitterwochen & Hochzeitsreise auf Hawaii

Hochzeitsreisen im Frühling – Worauf ist zu achten?

Im Frühling erwacht die Natur zum Leben und auch unsere Unternehmungslust steigt. Der Mai ist der letzte Monat, den wir dem Frühling zuordnen, und bietet die optimalen Bedingungen für eine tolle Reise: Es ist noch nicht zu warm, aber auch nicht mehr kalt, was den Mai zur besten Jahreszeit für Aktivreisen macht. Wollt ihr lieber am Strand entspannen, findet ihr in Südeuropa bereits geeignete Bedingungen, die ihr mit einem kurzen Flug erreicht. Auch viele Reiseziele in den Tropen eignen sich im Mai, da die Regensaison mit ihren Zyklonen großteils durchgezogen ist und langsam der Trockenzeit Platz macht. Dazu kommt, dass der Mai fast nirgends auf der Welt zur gängigen Haupturlaubszeit zählt, es gibt kein Land, in dem jetzt Schulferien sind. Einige Feiertage mit Brückentagen eröffnen Optionen für lange Wochenenden oder sparen Urlaubstage für eine längere Reise. Wenn ihr den Monat für eure Hochzeitsreise frei wählen könnt, dann wählt den Mai! Allgemein gibt es bei Hochzeitsreisen im Frühling nur wenig zu beachten. Reist ihr in eine andere Klimazone, müsst ihr natürlich an die richtige Kleidung und Ausrüstung denken. Der Frühling eignet sich wie keine andere Jahreszeit optimal für einen Urlaub, in dem die Liebe im Vordergrund steht.

Die romantischsten Aktivitäten im Überblick

Egal ob ihr eher das romantisch-verliebte Pärchen seid oder bodenständig-cool – ein bisschen Romantik muss in den Flitterwochen einfach sein. Für die Partnerschaft bleibt im Alltag häufig zu wenig Zeit, daher solltet ihr die ungestörte Zeit zu zweit in eurem Traumurlaub genießen. Wir haben einige Ideen für romantische Honeymoon-Aktivitäten aufgelistet. Das sind natürlich nur Vorschläge zur Inspiration; entscheiden müsst ihr euch selbst, was ihr gern macht und ausprobieren wollt. Natürlich sollt ihr nicht eure gesamte Hochzeitsreise mit romantischen Aktivitäten füllen – ihr könnt jeden Tag aufs Neue entscheiden und euren Honeymoon möglichst abwechslungsreich gestalten.

Spa-Time

Wir beginnen mit einem Klassiker: gemeinsames Entspannen im Wellnessbereich der Hotelanlage. Hier könnt ihr euch richtig verwöhnen und die Seele baumeln lassen. Paar-Massagen sind für euch von besonderem Interesse, denn hier müsst ihr euch nicht trennen, sondern werdet gleichzeitig massiert. Egal ob Ganzkörpermassage, Hot Stone oder besondere ayurvedische Behandlungen mit duftenden Ölen – bei eurer gemeinsamen Spa-Time könnt ihr die angestauten Verspannungen von dem ganzen Hochzeitsstress abwerfen, den Alltag ausblenden und in den Flitterwochen ankommen. Wir informieren euch gern schon vor eurer Reise über das Wellness-Programm in eurem Traumhotel und buchen gewünschte Angebote im Voraus. So könnt ihr sichergehen, dass bei eurer Ankunft alles vorbereitet ist. Für eine außergewöhnliche Art von Wellness ist die Türkei bekannt, wo es viele thermische Quellen und traditionelle Schlammbäder gibt, die ihr ausprobieren könnt. Aber auch Sri Lanka begeistert mit seinen grandiosen Spa-Angeboten, die auf der Tradition des Ayurveda basieren. Egal für welches Reiseziel ihr euch entscheidet, erholsame Entspannung könnt ihr überall finden. Stell euch vor, ihr liegt am traumhaften Strand auf einer Liege, schaut aufs blaue Meer und werdet dabei massiertwas gibt es Schöneres?

Romantische Zeit zu zweit

Zeit zu zweit darf in den Flitterwochen nicht zu kurz kommen, dafür seid ihr ja schließlich verreist. Die meisten Hotels sind genau darauf vorbereitet und bieten spezielle, unvergessliche Angebote für Hochzeitspaare. Eine wunderschöne Idee ist zum Beispiel ein Candle-Light-Dinner in trauter Zweisamkeit am Meer oder mit musikalischem Hintergrund durch einen Musiker, der nur für euch spielt. Hier wird nur vom Besten aufgetischt und ihr könnt mit prickelndem Champagner auf euch anstoßen. Für romantische Stunden könnt ihr aber auch selbst sorgen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Picknick in einer einsamen Bucht oder auf einem Berggipfel? Was auch immer euch vorschwebt, eure Flitterwochen sind zum Genießen da. Auch das Abendangebot eures Hotels solltet ihr hin und wieder besuchen. Mit köstlichen Cocktails bei Kerzenschein und Bands, die euch unterhalten, könnt ihr gemeinsam das Tanzbein schwingen. Auch wenn ihr keine großen Tänzer seid, habt einfach Spaß und fühlt euch frei! An die tollen, innigen Momente werdet ihr euch ein Leben lang erinnern.

Weitere Paar-Aktivitäten

Neben den klassischen Paar-Aktivitäten gibt es viele weitere Erlebnisse, die ihr auf einer Hochzeitsreise miteinander teilen könnt. Wir beginnen wieder mit denen, die euer Hotel möglicherweise organisiert: Zum Entertainment ihrer Gäste bieten viele Hotels Workshops und Events an. Der Umfang und die Umsetzung dieses Entertainment-Programms liegt allein in den Händen des Hotels und kann daher bei Bedarf jederzeit flexibel angepasst werden. Was euch hier zum Beispiel erwartet, ist ein Kochkurs der traditionellen heimischen Küche, ein Tanzkurs der klassischen oder landestypischen Tänze oder Workshops zum lokalen Kunsthandwerk. Einige Aktivitäten sind sogar speziell auf Pärchen zugeschnitten und ein perfekter Ausgleich zu den Erlebnissen, die ihr außerhalb des Hotels sammelt. Wenn ihr Interesse an solchen Entertainment-Angeboten habt, sprecht uns darauf an und wir empfehlen euch hierzu die besten Hotels.

Abenteuer und Action im Überblick

Damit eure Flitterwochen etwas Abwechslung bekommen, dürfen kleine Abenteuer und Action nicht fehlen. Das Reiseziel, das ihr wählt, ist auf jeden Fall voll davon. Unsere Vorschläge sollen euch bei eurer Planung inspirieren. Seid ihr eher Wasserratten, treibt euch die Lust am Adrenalinrausch oder seid ihr lieber auf den Spuren der Geschichte unterwegs?

Wassersport

Ein beliebtes Action-Angebot in jedem Urlaub ist Wassersport. Die meisten Reiseziele, die wir euch für eine Hochzeitsreise im Mai vorgestellt haben, bieten glasklare Gewässer und eine artenreiche Unterwasserwelt. Was liegt näher, als diese bei einer Tauch- oder Schnorcheltour zu erkunden? Unter fachkundiger Anleitung könnt ihr einzigartige Korallenriffe, bunte Fische und Meeresbewohner beobachten, die ihr noch nie zuvor gesehen habt. Eine etwas entspanntere Aktivität, die ihr auf keinen Fall auslassen solltet, ist das Schwimmen selbst. Besucht die schönsten Buchten und Strände eures Reiseziels, sonnt euch ausgiebig und werft euch dann in das klarste Wasser, das ihr je gesehen habt. Die wunderschönen Strände eurer Traumreiseziele warten schon auf euch. Ein weiteres unvergessliches Erlebnis ist Surfen. An vielen Küsten der Welt sieht man Menschen auf Wellen reiten und das Meer bändigen. Variationen dieser Wassersportart, deren Wiege auf Hawaii liegt, sind Wind- und Kitesurfen. Das könnt ihr zum Beispiel an einigen Küsten in der Türkei oder auf Bali ausprobieren. Eine ebenfalls abenteuerliche Aktivität ist ein Bootsauflug, auf dem ihr die Schönheit der Natur aus einer völlig anderen Perspektive bestaunen könnt. Wie wäre es, euren Ausflug auf dem Wasser mit einem Angel-Abenteuer zu verbinden? Beim Hochsee-Angeln zieht ihr meterlange Fische an Bord, die ihr danach selbst verspeisen könnt. Ein echtes Action-Highlight in der Kategorie Wassersport sind die vielfältigen Wasserparks auf der ganzen Welt. Hier könnt ihr einfach mal wieder Kind sein und euch kreischend und jubelnd austoben. Noch einmal alle Vorschläge im Überblick, damit ihr uns eure Favoriten mitteilen könnt:

  • schwimmen
  • tauchen oder schnorcheln
  • surfen (klassisch oder wind-/kitesurfen)
  • Bootsausflug
  • angeln
  • Wasserpark besuchen

Entdeckungstouren

Echte Abenteuer könnt ihr auf einer Entdeckungstour erleben. Ausflüge und Safaris sind die perfekte Möglichkeit, um euer Reiseziel besser kennenzulernen. Der einfachste Weg, um schöne Orte zu entdecken und die Landschaft zu bewundern, ist eine Wandertour. Wenn ihr euch in der Gegend nicht auskennt, bleibt unbedingt auf den Wanderwegen, damit euch nichts passiert. Die griechischen Inseln und die Berge und Vulkane der Insel Reunion sind hierfür besonders gut geeignet, aber auch Italien hat eine Menge Regionen zu bieten, die sich am besten auf Schusters Rappen erkunden lassen. Die schönste und unberührteste Natur findet ihr in Nationalparks, also schaut gezielt, wo sich ein solches Schutzgebiet an eurem Reiseziel befindet. In Sri Lanka könnt ihr zum Beispiel den Yala-Nationalpark besuchen oder den Black River Gorges Nationalpark auf Mauritius. Einige der Länder, die wir euch für den Mai vorgestellt haben, haben dichte Regenwälder und alle beherbergen eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt. Diese könnt ihr zum Beispiel bei einer Safari erleben. Ein Abenteuer, das euch in der Luft erwartet, ist eine Heißluftballon-Fahrt. Auch Paragliding könnt ihr an geeigneten Orten mit einem erfahrenen Lehrer angehen. Aus der Luft gewinnt ihr einen ganz neuen Überblick und fühlt euch frei wie ein Vogel. Wir hoffen, ihr leidet nicht an Höhenangst, denn der Ausflug in die Luft lohnt sich! Im Anschluss an die vielen Erlebnisse des Tages könnt ihr euch ins Nachtleben stürzen und ordentlich feiern. In den meisten südlichen Ländern wird später zu Abend gegessen als in Deutschland, weshalb ihr gleich nach dem Dinner zum Abendprogramm übergehen könnt. Ob ihr es ruhiger angeht und zum Beispiel eine Theateraufführung besucht oder euch ins wilde Partyleben stürzt, ist natürlich Geschmackssache. Noch einmal alle unsere Ideen für Entdeckungstouren im Überblick:

  • wandern
  • Nationalparks besuchen
  • Safaris
  • Heißluftballon-Fahrt
  • Paragliding
  • Nachtleben entdecken

Andere Kulturen entdecken

Auf eurer Reise bekommt ihr die tolle Möglichkeit, eine unbekannte Kultur kennenzulernen – ja, auch in Italien und Griechenland! Jedes Land hat seine eigenen Geschichten der Vergangenheit, die die Gegenwart prägen, und überall findet ihr einzigartige lokale Sitten und Spezialitäten. Erkundet die Vergangenheit und den kulturellen Reichtum eures Reiseziels und lasst den Ort völlig neu auf euch wirken. Ihr könnt zum Beispiel eine geführte Tour oder einen Kunsthandwerks-Workshop mitmachen und euch von Einheimischen einen Einblick in ihre Kultur geben lassen. In den meisten Ländern sind dafür gute Englischkenntnisse oder sogar in der Landessprache gefragt. Geht ihr auf eigene Faust auf eine historische Entdeckungstour, könnt ihr Kirchen, Tempelanlagen und weitere ausschlaggebende Sehenswürdigkeiten in eurem eigenen Tempo bewundern. Auch Museen verraten viel über die Kultur und Vergangenheit des Landes; einige, wie das Akropolismuseum in Athen oder die Uffizien in Florenz, sind weltberühmt und ein echtes „Muss“. Mit etwas Glück fällt ein Volksfest oder ein Feiertag in die Zeit eurer Reise. Hier könnt ihr das Gemeinschaftsgefühl hautnah erleben und zusammen mit den Menschen feiern. Interessierte Besucher sind hier gern gesehen. Eine weitere Möglichkeit, kulturelle Eindrücke zu sammeln, eröffnet sich bei Konzerten, denn die Musik sagt viel über ein Land aus. Entdeckt die traditionellen Trachten und Bräuche der Regionen und taucht in völlig neue Welten ein! Noch einmal alle Vorschläge in Kürze:

  • Geschichte entdecken
  • geführte Tour
  • Sehenswürdigkeiten besichtigen
  • Museen
  • religiöse Stätten entdecken
  • Volksfeste besuchen
  • Konzerte und Tänze erleben
  • Traditionen, Trachten und Bräuche erkunden

Kulinarik entdecken

Da Liebe ja bekanntlich durch den Magen geht, darf die Küche eines Urlaubsziels auf der Hochzeitsreise nicht zu kurz kommen. Die meisten Hotels bieten neben den traditionellen Gerichten des jeweiligen Landes auch bewährte Speisen, die von Gästen aus aller Welt gern gegessen werden. Traut euch trotzdem, die kulinarischen Leckerbissen eures Reiseziels zu probieren und werft nicht gleich den Löffel hin, wenn euch etwas nicht schmeckt. Probiert auch die vielen Köstlichkeiten, die ihr auf Märkten seht und die in kleinen Straßenimbissen angeboten werden. Ihr habt die einmalige Gelegenheit, eine fremde Küche kennenzulernen die solltet ihr euch nicht entgehen lassen. Testet euch durch das Angebot exotischer Früchte, unbekannter Gewürze und neuer Gemüsearten, probiert neue Esstechniken und habt keine Angst vor unbekannten Zutaten. Vielleicht entdeckt ihr dabei euer neues Lieblingsgericht und nehmt so eine schöne Erinnerung an eure Hochzeitsreise mit nach Hause. Nudeln und Pommes könnt ihr jederzeit in Deutschland essen; gebt euch einen Ruck und lasst euch auf neue Geschmäcker ein!

Einkaufsbummel

Ein kleiner Einkaufsbummel macht doch immer Spaß. An den meisten Reisezielen könnt ihr zwischen großen, mondänen Einkaufszentren und kleinen, traditionellen Geschäften und Boutiquen wählen. Ein Souvenir für zu Hause als dauerhaftes Andenken an eure unvergessliche Hochzeitsreise gehört dazu. Auch wenn ihr nichts kaufen wollt, solltet ihr euch landestypische Handwerkskunst, Kleidungsstücke und besonderen Schmuck anschauen. Ein besonderes Erlebnis ist dafür der Besuch eines Marktes. Hier könnt ihr euch auch durch das kulinarische Angebot eures Reiseziels probieren. Ist euch etwas unbekannt, scheut euch nicht, nach der Verwendung oder Bedeutung zu fragen – Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit verbinden Menschen über Ländergrenzen hinweg. Die Schwiegereltern freuen sich bestimmt über ein kleines Mitbringsel als Erinnerung an eure Hochzeitsreise!

Tipps für eure Flitterwochen

 

Damit eure Flitterwochen ohne Probleme verlaufen, haben wir nun ein paar wichtige Tipps für euch. Im Vorfeld jeder Reise muss viel geplant und gebucht werden, aber bei Hochzeitsreisen sind noch einige Extrapunkte zu bedenken. Vor allem müsst ihr euch rechtzeitig über notwendige Reisedokumente und Visa, Impfungen und nicht zuletzt das Reisebudget Gedanken machen. Damit ihr alles im Blick habt, listen wir euch in Vorbereitung auf eure Flitterwochen schon einmal alles auf. Habt keine Angst, dass ihr etwas vergessen könntet: Es gehört zu unserem Service, euch eine exzellente Vorbereitung und einen reibungslosen Ablauf zu garantieren.

Budget

Bei der Planung eures Budgets gibt es verschiedene Faktoren zu beachten. Wir beginnen mit den Kosten für eure Pauschalreise, denn diese sind ausschlaggebend für das Gesamtbudget. Hier kann man natürlich keine feste Zahl nennen, da der Preis vom Reiseziel, der Reisezeit und anderen Faktoren abhängt. Es lohnt sich jedenfalls, etwas mehr Geld zurückzulegen und großzügig zu planen, damit ihr euch alle eure Wünsche erfüllen könnt. Entscheidet ihr euch zum Beispiel, in Europa zu bleiben, könnt ihr hier mit einem Budget von etwa 900 bis 1.200 € pro Person für eine Woche rechnen. Möchtet ihr euch den Traum einer Hochzeitsreise in einem Paradies wie Hawaii oder Mauritius erfüllen, solltet ihr mindestens 1.500 € pro Person für eine Woche einkalkulieren. Je nach euren Bedürfnissen und eurem Preisrahmen finden wir gemeinsam das perfekte Angebot für euch, das eure Wünsche maßgeschneidert erfüllt. Zu den Grundkosten der Pauschalreise (Anreise und Unterkunft) fallen aber noch weitere Kosten an, etwa für das Visum und Ähnliches. Auch genügend Urlaubsgeld für Aktivitäten und Einkäufe vor Ort solltet ihr in eure Budgetplanung einrechnen. Allgemein rät man für die Flitterwochen zu einem Budget von 4.000 bis 5.000 € für zwei Personen, mit einem Puffer von 1.000 €. Damit müsst ihr keine Abstriche machen und könnt eure Flitterwochen ohne Sorgen genießen.

Gemeinsame frühzeitige Planung

Eure Flitterwochen gemeinsam zu planen, ist nicht nur geteilte Arbeit – es steigert eure Vorfreude und bringt euch noch fester zusammen. Beginnt am besten frühzeitig, damit alle bürokratischen und organisatorischen Dinge rechtzeitig erledigt werden. Lasst euren Wünschen freien Lauf und überlegt euch vor dem ersten Gespräch im Reisebüro eure wildesten und abenteuerlichsten Ideen. Eurer Kreativität ist hier keine Grenze gesetzt, ihr könnt eure Hochzeitsreise maßgeschneidert nach euren Wünschen gestalten. Die müssen natürlich zusammenpassen – findet also einen Kompromiss, mit dem ihr beide zufrieden seid, und erfüllt euch gemeinsam eure Traumreise. Wie ihr die Flitterwochen richtig plant, könnt ihr in unserem Beitrag Flitterwochen planen und buchen lesen:

Namensänderung beachten

Bucht ihr eure Hochzeitsreise schon vor der Hochzeit, müsst ihr unbedingt beachten, dass sich nach der Hochzeit möglicherweise eure Nachnamen ändern. Lasst ihr vor den Flitterwochen euren Reisepass oder Personalausweis überarbeiten, kann es am Flughafen zu erheblichen Komplikationen kommen. Eine Namensänderung zieht gravierende Folgen nach sich, so werden Flugtickets und Reisevoucher unter Umständen ungültig. Wollt ihr direkt nach der Hochzeit starten und mit eurem neuen Nachnamen reisen, müsst ihr die Reise bereits auf den geänderten Namen buchen. Das Problem mit der Namensänderung ist kein großes, solange ihr im Hinterkopf behaltet, dass ihr es rechtzeitig angeht und entsprechende Vorkehrungen treffen müsst.

Impfungen

Für Reisen aller Art gilt es, möglicherweise notwendige Impfungen wahrzunehmen. Für die Reiseziele Griechenland und Italien sind, ebenso wie für andere Länder Europas, keine besonderen Reiseimpfungen verpflichtend – dennoch werden einige empfohlen. Für viele tropische Reiseziele empfehlen die Tropeninstitute zusätzliche Impfungen, die mitunter sogar Bedingung dafür sind, überhaupt erst in die entsprechenden Regionen einreisen zu dürfen. Einige Impfungen brauchen mehrere Durchgänge und müssen in Abständen erneuert werden, damit ihr vollständig geschützt seid. Hier ist ein kleiner Überblick der häufigsten Impf-Vorgaben für Reisende:

Für Reisende, die sich viel in der Natur aufhalten oder bei Einheimischen übernachten wollen, empfehlen Reisemediziner oft noch weitere Impfungen. Kramt also euren Impfpass aus der Schublade und lasst euch einige Zeit vor der anstehenden Reise vom Hausarzt eures Vertrauens untersuchen. Erzählt ihm von der geplanten Reise und lasst euch über nötige Vorkehrungen informieren. So seid ihr auf der sicheren Seite. Denkt daran, auch den Impfpass im Reisegepäck mitzunehmen.

Visum und Reisepass

Auch beim Thema Reisepass und Visum gibt es einige Dinge zu beachten. In Ländern der EU ist ein gültiger Personalausweis als Einreisedokument ausreichend. Im Rest der Welt braucht ihr einen Reisepass oder sogar ein Visum, das meist im Voraus beantragt werden muss. Welche Einreisebeschränkungen in Bezug auf das Visum und den Reisepass auf euch warten, zeigen wir in der nachfolgenden Übersicht für die Ziele, die wir euch im Mai vorschlagen:

Personalausweis ausreichend Reisepass benötigt Visum
•,Italien
•,Griechenland
•,La Reunion
•,Türkei
•,Seychellen
•,Mauritius
•,Bahamas
•,Hawaii (plus ESTA)
•,Bali (Touristen-Visum wird bei Einreise erteilt)
•,Sri Lanka (Touristen-Visum elektronisch oder am Flughafen erhältlich)

Achtung: Der Reisepass muss für viele Reiseziele noch mindestens sechs Monate gültig sein, also verlängert ihn rechtzeitig.

Aktivitäten planen

Wenn ihr genau planen wollt, was ihr im Urlaub erleben wollt, solltet ihr euch im Voraus auf eine Auswahl an Aktivitäten einigen und diese buchen. Natürlich könnt ihr eure Flitterwochen auch einfach spontan genießen und alles auf euch zukommen lassen. Aber ein wenig Planung und Vorbereitung können nie schaden. Gern beraten wir euch über spezielle Aktivitäten, die mitunter im Voraus gebucht werden müssen, um lange Wartezeiten oder gar Enttäuschungen wegen ausgebuchter Angebote zu vermeiden. Vorgebuchte Touren oder Massagen ersparen euch auch einfach lästige Organisation und Preisvergleiche vor Ort, wo ihr euch doch entspannen wollt. Sowohl in den Städten oder am Hafen als auch direkt in eurem Hotel findet ihr Ausflugsangebote und Attraktionen in den verschiedensten Formen. Achtet darauf, euch nicht abzocken zu lassen; und dann genießt euer unvergessliches Erlebnis!

Unser Angebot für eure Hochzeitsreise im Mai

Wir hoffen, ihr habt inzwischen genauso viel Lust auf Urlaub bekommen wie wir. Unser Team von hochzeitsreise.info freut sich darauf, euch in einem kostenlosen Erstgespräch kennenzulernen und gemeinsam eure perfekte Hochzeitsreise mit allen Sonderwünschen zu planen. Kontaktiert uns einfach über unser Kontaktformular auf der Website oder per Telefon. Wir melden uns garantiert innerhalb von 24 Stunden bei euch zurück. Dank unseres großen Netzwerks an Partnern können wir für euch stets ein gutes Angebot finden und eure Flitterwochen unvergesslich machen. Wusstet ihr, dass wir euch auch bei einer Trauung im Ausland unterstützen? Wir sind für eure Wünsche und Ideen jederzeit offen und freuen uns auf euch!

Miriam Glöckner
Ich berate euch gerne kostenfrei & unverbindlich zu eurem Traumurlaub

kostenfrei & unverbindlich

Oder direkt anrufen
+49 (0)361 34949572

Unsere starken Partner

Um jede Hochzeitsreise unvergesslich zu machen, garantieren wir euch eine vertrauenswürdige Zusammenarbeit mit unseren starken Partnern. Mithilfe dieses Netzwerks gelingt es uns, eure Träume bis ins kleinste Detail zu erfüllen.

Einige unserer Partner-Airlines
Einige unserer Reise-Partner

Glückliche Paare berichten

Wir bedanken uns von ganzem Herzen für das entgegengebrachte Vertrauen all der Paare, die den schönsten Tag ihres Lebens in unsere Hände gelegt haben.

FAQs – Häufig gestellte Fragen

Wo kann man im Mai Flitterwochen machen?

Im Mai sind Italien, Griechenland und die Türkei beliebte europäische Reiseziele für die Flitterwochen. Auch Fernreiseziele wie Hawaii, La Réunion, Mauritius, die Bahamas, die Seychellen stoßen jetzt auf großen Anklang. Bali und Sri Lanka sind traditionell begehrte Ziele für die Hochzeitsreise im Mai.

Mehr erfahrt ihr hier.

Wie viel kosten Flitterwochen?

Eine Woche Honeymoon an einem Fernreiseziel kostet bei großzügiger Planung ca. 4.000 bis 5.000 €. Je nach Reiseziel, Flug und Hotel können die Preise variieren. Wollt ihr weniger ausgeben, sind auch Flitterwochen für insgesamt 3.000 € möglich. Wie viel ihr ausgebt, hängt ganz von euch ab.  Es lohnt sich jedoch, genügend Geld zur Seite zu legen, damit ihr euch alle Wünsche erfüllen könnt.

Mehr erfahrt ihr hier.

Wann sollte man die Flitterwochen buchen?

Hier gibt es keine Deadline – ihr könnt auch ganz spontan verreisen. Am besten beginnt ihr ungefähr ein halbes Jahr vor Abreise mit der Planung und der Buchung. Dann habt ihr genug Zeit für die Organisation von Sonderwünschen, notwendige Impfungen und die Beantragung von Reisedokumenten.

Mehr Informationen findet ihr hier.

Was versteht man unter Flitterwochen?

Unter Flitterwochen versteht man strenggenommen die Phase unmittelbar nach der Hochzeit, wo das Paar sehr verliebt ist und das neue Zusammenleben genießt. Als Krönung der Liebe wird oft eine gemeinsame Hochzeitsreise im Anschluss an die Zeremonie unternommen. Der Begriff „Flitterwochen“ wird im deutschen Sprachgebrauch häufig als Synonym für die Hochzeitsreise verwendet.

JETZT kostenlose Beratung anfordern!