Der Zauber traditioneller Vielfalt

Flitterwochen & Hochzeitsreise auf den Seychellen

Unsere Lieblingsangebote
Informationen zu den Seychellen

Lange weiße Sandstrände, von Kokospalmen gesäumt, kristallklares Wasser – die Seychellen sind für viele Paare das Nr. 1 Traumziel schlechthin. Eine artenreiche Flora und Fauna, traumhaft unberührte Landschaft sowie luxuriöse Hotels mit viel Privatsphäre versprechen eine einzigartige Zeit und die schönsten und romantischsten Erinnerungen an die Flitterwochen. Damit ihr jetzt schon wisst, auf was ihr euch vor Ort freuen könnt, geben wir euch hier die wichtigsten Fakten & Tipps für die Seychellen mit auf den Weg.

 

Quick-Facts zu den Seychellen

  • Region: Die Republik Seychellen ist ein Inselstaat im Indischen Ozean, der vor der ostafrikanischen Küste nördlich von Madagaskar und Mauritius liegt. Die Seychellen bestehen aus etwa 115 Inseln, die je nach Lage in die „Inner Islands“ und die „Outer Islands“ unterteilt werden.
  • Einwohner: ca. 93.000
  • Hauptstadt: Victoria auf der Hauptinsel Mahé
  • Wichtigster internationaler Flughafen: Nahe der Hauptstadt Victoria auf der Insel Mahé
  • Reisedauer: 9,5 Stunden bei Direktflügen ab Frankfurt
  • Sprache: Amtssprachen sind Seychellenkreol, Englisch und Französisch
  • Währung: Seychellische Rupie (SCR), gängige internationale Kreditkarten werden allerdings überall akzeptiert
  • Einreisebestimmungen: Für die Einreise ist ein Reisepass erforderlich, der noch mindestens bis zum Ende der geplanten Reisedauer und der Rückkehr in das Heimatland gültig sein muss. Weiterhin werden für die Einreise Rückflug- oder Weiterreiseticket, eine Hotelbuchung und genügend finanzielle Mittel (ca. 150 US $ pro Tag) benötigt. Ein Visum braucht ihr als deutsche Staatsangehörige hingegen nicht.
  • Zeitverschiebung: MEZ + 3
  • Religion: vorwiegend Christen, zu einem geringen Anteil gibt es aber auch sunnitische Muslime und Hindus

Das zeichnet die Seychellen aus

Tropischer Dschungel mit beeindruckenden Wasserfällen

Das Highlight der Seychellen ist wahrscheinlich der tropische Dschungel mit seinen rauschenden Wasserfällen. Für etwas Abenteuer könnt ihr hoch zu den Bergen im Landesinneren steigen, an Wandertouren durch den Dschungel teilnehmen und imposante Wasserfälle bestaunen.

Facettenreiche Vegetation mit einzigartiger Flora und Fauna

Die Seychellen überraschen mit ihrer facettenreichen Vielseitigkeit – von saftig grüner Vegetation mit dichtem Dschungel und Palmenwald, über Vanilleplantagen und hin zu inseltypischen Riesenschildkröten haben die Seychellen eine beeindruckende Artenvielfalt zu bieten.

Kristallklares Wasser in allen türkisfarbenen Farbtönen

Baden in kristallklarem Wasser, das in allen erdenklichen türkisfarbenen Farbtönen schimmert und dabei den Blick auf hochgewachsene Kokospalmen und malerische Granitfelsen genießen. Traumhafte Buchten mit weißen Sandstränden sorgen für romantische Momente zu zweit.

Auf den Seychellen herrscht ein tropisches Inselklima, dank dem es das ganze Jahr über warm ist. Durch die Nähe zum Äquator gibt es nur geringe Schwankungen von wenigen Grad Celsius im Jahresverlauf. Und auch nachts bleibt es mit etwa 23°C bis 25°C angenehm mild, sodass ihr keine Jacke braucht. Auf den Seychellen gibt es keine Jahreszeiten wie wir sie kennen, denn die einzigen Unterschiede bezüglich der „Jahreszeiten“ entstehen durch den Monsun.

Frühling auf den Seychellen

Die Zeit unseres europäischen Frühlings ist eine sehr gute Reisezeit für die Seychellen. Denn ab etwa März endet die Regenzeit und es wird langsam wieder trockener. Der darauffolgende April stellt eine Art Übergangsphase dar. In dieser Phase ist es besonders windstill, wodurch jedes Jahr viele Taucher aus aller Welt angelockt werden.

Sommer auf den Seychellen

Im Mai zieht der Südwestmonsun auf dem Inselstaat ein und bringt angenehm frische Winde mit, die besonders Segel- oder Surfbegeisterte erfreuen sollten. Die Sommermonate sind gleichzeitig auch die Trockenzeit, in der euch schönstes Hochsommerwetter erwartet.

Herbst auf den Seychellen

Nach dem Ende der Trockenzeit herrscht von Oktober bis November erneut eine windstille Übergangsphase. Ab November ist dann wieder öfter mit Niederschlägen, aber auch mit wärmeren und windstilleren Temperaturen zu rechnen.

Winter auf den Seychellen

Die Regenzeit reicht auf den Seychellen von November/ Dezember bis März/ April. In dieser Zeit des Nordwestmonsuns kann es zeitweise zu starken Regenfällen kommen. Doch auch diese Regenschauer sind in der Regel nach wenigen Minuten vorüber. Dadurch wird das Urlaubsvergnügen nicht getrübt. Die Regenzeit ist also keinesfalls so schlimm wie viele denken. Denn oft fällt nur ein kurzer tropischer Schauer vom Himmel, nach dem die Sonne direkt schon wieder hervorkommt und einen traumhaften Badeurlaub ermöglicht. Vorteil der Regenzeit als Nebensaison ist, dass die Inseln nicht von Touristen überströmt werden und Flüge und Hotels meist deutlich günstiger sind.

Die beste Reisezeit für die Seychellen

Dadurch, dass die Temperaturen auf den Seychellen im Jahresverlauf dauerhaft zwischen 24°C und 31°C schwanken und auch die Wassertemperatur ganzjährig mindestens 25°C beträgt, ist ein erholsamer Strandurlaub zu jeder Zeit möglich. Je nach geplanter Aktivität eignen sich manche Monate jedoch besonders gut. Während sich für das Segeln oder Surfen die Monate von Mai bis September/ Oktober aufgrund der stärkeren Winde am besten eignen, bietet sich die Zeit von Ende März bis Mitte Mai sowie die Zeit von Mitte September bis Mitte Dezember hervorragend für das Tauchen an. Denn diese Zeit ist die windstille Übergangsphase zwischen den beiden Monsunen, in denen ihr perfekte Bedingungen und gute Sichtverhältnisse für das Entdecken der Unterwasserwelt habt. Schnorcheln könnt ihr jedoch das ganze Jahr über sehr gut auf den Seychellen. Sucht euch dafür bestenfalls vorgelagerte Riffe aus, bei denen euch keine hohen Wellen erreichen können.

Monat Klima Aktivitäten
Mai Temperaturen zwischen 25 und 30 °C, acht Sonnenstunden, durchschnittlicher Anteil an Regentagen Landschaft mit tropischem Dschungel entdecken, Ausflüge, Inselhopping, Nationalparks besuchen, Tauchen, Baden
Juni Temperaturen bis zu 29 °C, acht Sonnenstunden, durchschnittlicher Anteil an Regentagen Entspannen am Strand, Baden, Schnorcheln, Surfen, Landschaft entdecken, Berge erklimmen, Vanille-Plantagen besuchen
Juli Temperaturen zwischen 25 und 30 °C, sieben Sonnenstunden, die durchschnittlich wenigsten Regentage Ausflüge, Sehenswürdigkeiten, bei einem Tauchgang die Unterwasserwelt entdecken, exotische Gerichte probieren, Bootstrips, Segelkreuzfahrten, Naturparks besuchen, Entspannen am Strand, Wellness, Natur erkunden
August Trockenzeit der Seychellen, Temperaturen zwischen 24 und 28 °C, sieben Sonnenstunden, die durchschnittlich wenigsten Regentage Sonnenbaden, Surfen, Segeln, Entspannen am Strand, Ausflüge, Landschaft entdecken
September Temperaturen zwischen 24 und 29 °C, sieben Sonnenstunden, die durchschnittlich wenigsten Regentage Landschaft mit tropischem Dschungel erkunden, Inseln besuchen, Inselhopping, bei einem Tauchgang die Unterwasserwelt entdecken, Wandern, Fahrrad fahren
Oktober Temperaturen bei durchschnittlich 28 °C, wenig Reisende, durchschnittlicher Anteil an Regentagen Tropische Dschungelwälder entdecken, Entspannen am Strand, Baden, Schnorcheln, Tauchen, Bootstrips, Segelkreuzfahrten, Wellness, kreolische Küche probieren

Das tropische Archipel der Seychellen besteht aus über 115 Inseln, die ihren Besuchern allerhand zu bieten haben. Zu den schönsten Inseln, die ihr auf den Seychellen unbedingt besuchen solltet, zählen:

Mahé: Mahé ist die wichtigste Insel und das wirtschaftliche Zentrum der Seychellen. Auch die Hauptstadt des Inselstaats, Victoria, befindet sich hier. In Victoria trefft ihr auf eine bunte, kulturelle Vielfalt und exotische Märkte, auf denen ihr jede Menge Obst, Gemüse und frischen Fisch findet und vielen Einheimischen begegnet. Noch dazu erwartet euch auf der Insel ein tropischer Dschungel mit beeindruckenden Wasserfällen und einzigartiger Flora und Fauna. Insgesamt überrascht Mahé mit ihrer facettenreichen Vielseitigkeit – von saftig grüner Vegetation mit dicht bewachsenen Bergen, über ein pulsierendes Stadtleben mit kreolischer Kultur, bis hin zu traumhaften Buchten mit weißen Sandstränden und glasklarem Wasser.

Praslin: Praslin ist eine der größten Inseln der Seychellen, und für viele auch die schönste. Dennoch befinden sich hier verhältnismäßig wenig Touristen, wodurch ihr die Möglichkeit habt, die offenherzigen Kreolen kennenzulernen und die schönsten Flecken der Erde ganz alleine zu genießen. Denn auf Praslin erwartet euch mit dem Vallée de Mai eine einzigartige Landschaft, die zum UNESCO-Weltnaturerbe zählt. Dabei handelt es sich um eine hügelige Landschaft mit dichtem Dschungel und unberührtem Palmenwald, die ein Muss für Wander– und Naturfreunde ist. Außerdem beheimatet es die „Coco de Mer“, die größte Kokosnuss der Welt, um die sich zahlreiche Mythen und Legenden ranken.

La Digue: La Digue ist die kleinste der drei Hauptinseln der Seychellen, dafür aber eine ganz besondere. Denn auf der Insel sind nur wenige Autos erlaubt, weshalb fast jeder – egal, ob Tourist oder Einheimischer – mit dem Fahrrad unterwegs ist. Dadurch herrscht überall auf La Digue eine friedvolle und ruhige Atmosphäre und die Uhren ticken etwas langsamer – doch das macht den besonderen Charme der Insel aus, der so viele in seinen Bann zieht. Außerdem ist mit dem Anse de Source d’Argent hier einer der schönsten Strände der Welt beherbergt. Gemeinsam mit hochgewachsenen Palmen und den Granitfelsen, die die gesamte Insel umrahmen, ist La Digue damit die perfekte Kulisse für euer Fotoalbum.

Bird Island: Ganz im Norden der Seychellen, etwa 30 Minuten mit dem Flugzeug von Mahé entfernt, liegt Bird Island. Wie schon der Name vermuten lässt, ist die Insel besonders für ihre vielen tropischen Vögel bekannt, die auf der Insel leben. Doch auch Delfine, Wale und Riesenschildkröten könnt ihr hier antreffen. In der atemberaubenden Unterwasserwelt, die sich ringsherum der Koralleninsel befindet, könnt ihr darüber hinaus auch noch einiges entdecken. Ein großer Vorteil von Bird Island ist, dass es eine große Lodge gibt, auf der ihr die Möglichkeit habt, die Seychellen in absoluter Ruhe und Privatsphäre zu genießen – und das inmitten einer üppig blühenden Vegetation und mit Blick auf den funkelnden Ozean.

Cerf Island: Cerf Island liegt mitten im Sainte Anne Marine Park und ist besonders bekannt für einen wunderschönen Strand, der sich um die ganze Insel ragt und das atemberaubende Korallenriff. Aus diesem Grund ist es sehr empfehlenswert direkt vom Strand aus Schnorcheln zu gehen und dabei die bunten Fischschwärme, beeindruckende Schildkröten und funkelnde Korallen zu beobachten. Im Gegensatz zu den Hauptinseln findet ihr auf Cerf eine herrliche Abgeschiedenheit, romantische Privatsphäre und die Möglichkeit, sich einmal im Leben wie Robinson Crusoe zu fühlen. Denn auf der winzigen Insel gibt es weder Straßen noch Geschäfte, sodass ihr wirklich zu 100% abschalten und euch erholen könnt. Und das nur 10 Bootsminuten vom Mahé entfernt!

Das Naturschutzgebiet Vallée du Mai ist das Herzstück der Insel Praslin und Heimat ursprünglicher Palmenwälder. Wegen seiner ruhigen und mystisch anmutenden Art wird es häufig auch als „Garten Eden“ bezeichnet. Highlight dieses UNESCO-Naturerbes ist die sagenumwobene „Coco de Mer“, die größte Kokosnuss der Welt.

Traumhafter als den Anse Source d’Argent kann man sich einen Strand wohl nicht vorstellen: Perlweißer Sand, flaches, türkisblaues Meer und von geheimnisvoll geschliffenen Granitfelsen umrandet.

Der Sainte Anne Marine Park ist ein unter Naturschutz stehender Meerespark, der aus einem großen Meeresgebiet und sechs kleinen Inseln besteht, von denen eine schöner ist als die andere. Das Meer beherbergt eine spektakuläre Unterwasserwelt, die mit Schnorchel und Taucherbrille oder vom Boot aus bestaunt und erkundet werden kann.

Der Baie Ternay Marine National Park ist ein Naturschutzgebiet an der nordwestlichen Spitze der Insel Mahé und ein echtes Paradies. Am besten erreicht ihr ihn mit dem Boot. Dort werdet ihr auch direkt von der Bucht mit türkisfarbenem Wasser, umrahmt von tropischer Vegetation empfangen.

Der Sir Selwyn Selwyn Clarke Market in der Hauptstadt Victoria auf der Insel Mahé ist ein absolutes Muss für Seychellen-Reisende. Hier findet ihr nicht nur fangfrischen Fisch, tropische Früchte, knackiges Gemüse und duftende Gewürze – es ist auch der perfekte Ort, um das Treiben der Hauptstadt zu erleben und in die kreolische Kultur einzutauchen.

Mit den Seychellen verbinden die meisten natürlich Erholung und romantische Zeit zu zweit in einer luxuriösen Hotelanlage oder am pudrig weißen Strand. Endlos lange Sandstrände laden ein zum Spazieren, Abschalten und Sonnenbaden inmitten einer traumhaften Postkartenidylle. Baden in kristallklarem Wasser, das in allen erdenklichen türkisfarbenen Farbtönen schimmert und dabei den Blick auf hochgewachsene Kokospalmen und malerische Granitfelsen genießen. Dazu kommt, dass ihr euch zusätzlich bei zahlreichen Wellness-Behandlungen pflegen und erholen könnt.

Dank ihrer umwerfenden Unterwasserwelt sind die Seychellen außerdem wie gemacht für Schnorchel- und Tauchausflüge, bei denen ihr eintauchen könnt in eine unberührte Welt, in der es von leuchtenden Korallen, bunten Fischschwärmen und einzigartigen Pflanzen nur so wimmelt. Wer nicht nur die Korallenriffe in Küstennähe besuchen will oder die paradiesischen Inseln auch mal vom Wasser aus betrachten möchte, hat die Möglichkeit, Ausflüge mit dem Boot zu buchen. Wassersportbegeisterte können außerdem beim Segeln, Surfen oder Kajaken auf ihre Kosten kommen.

Die abwechslungsreiche und wunderschöne Landschaft der Seychellen mit ihrem dichten Dschungel, üppig bewachsenen Bergen und hohen Palmen eignet sich hervorragend zum Spazieren, Wandern oder für Trekking-Touren, bei denen ihr die Flora und Fauna in voller Pracht erleben könnt. Und auch das Fahrradfahren ist definitiv empfehlenswert, um die Inseln in entspannter Atmosphäre zu erkunden.

Die Geschichte der Seychellen ist geprägt von Traditionen und Bräuchen von Menschen afrikanischer, europäischer und asiatischer Herkunft. Dadurch findet sich dort heute eine spannende Mischung verschiedener Religionen und Kulturen, deren Einflüsse sich sowohl in der Kunst und Architektur sowie in der Küche, aber auch in Musik und Tanz erkennen lassen. Letztere beiden bilden schon seit jeher einen festen Bestandteil der Seychellois-Kultur und sind auch heute noch fest im Leben der Bewohner verankert. Traditionelle Rhythmen der kreolischen Musik werden meist durch Trommeln oder einfache Saiteninstrumente begleitet, zu denen getanzt wird. Zum Beispiel beim Moutya, einem erotisch und geheimnisvoll anmutenden Tanz, der noch aus den Zeiten der Sklaverei stammt. Der Sega hingegen ist ein etwas lebhafterer Tanz, zu dem sich mit eleganten Hüftschwüngen und Fußbewegungen bewegt wird. Ebenfalls fest in der Kultur der Seychellen verankert sind zwei Getränke: Calou und Bacca. Bei Calou handelt es sich um einen Wein aus Kokospalmen und bei Bacca um ein Rum-ähnliches Getränk aus Zuckerrohr. Beide Getränke sind überall erhältlich und gelten quasi als Nationalgetränk auf den Seychellen.

Ähnlich wie die Bevölkerung der Seychellen ist auch ihre Küche durch den Einfluss vieler verschiedener Kulturen geprägt. So findet ihr hier eine vielseitige Küche, welche die Exotik indischer und chinesischer Gerichte mit Geschmäckern des Orients und europäischen Noten kombiniert. Besonders typisch und weit verbreitet sind vor allem Gerichte mit viel Fisch und Meeresfrüchten, die fangfrisch auf dem Teller landen.

Zu den beliebtesten Fischsorten auf den Seychellen gehören unter anderem Thunfisch, Bonito, Zackenbarsch, Red Snapper, Königsmakrele und Dorade. Aber auch Hummer, Garnelen und Tintenfische werdet ihr auf eurer Reise so gut wie überall probieren können – entweder gegrillt, gebraten oder gekocht, aber häufig auch in Form eines Currys. Die Currys werden allerdings auch gerne mit Huhn oder Schwein serviert und dann mit Reis, verschiedenen Gemüsesorten und natürlich Kokosmilch abgeschmeckt. Verfeinert werden klassischerweise so gut wie alle Gerichte mit exotischen Gewürzen wie Ingwer, Chili, Gewürznelken, Muskat, Vanille oder Zimt, die dem Essen eine besondere kreolische Note verleihen.

Wir haben euch ein paar leckerere Gerichte zusammengestellt, die ihr auf jeden Fall probieren solltet, wenn ihr auf den Seychellen seid:

  • Currys in allen Variationen (mit Fisch oder Fleisch, Meeresfrüchten und verschiedenen Saucen)
  • Samosas: Gefüllte Teigtaschen
  • Tec-tec-Suppe (mit Muscheln)
  • Daube (süßlicher Eintopf mit Tomaten)
  • Oktopus-Salat

Als Dessert werden meist Kat-Kat (gekochte grüne Bananen in Kokosmilch), Kokos-Pralinen bzw. -Kuchen, oder einfach tropische Früchte gereicht.

Grundsätzlich gibt es auf den Seychellen kein ausgeprägtes Nachtleben mit einem großen Angebot an Party-Locations. Aber in Touristenorten und Hotelanlagen findet häufig auch ein Abendprogramm mit Live-Musik und traditionellen Tänzen am Strand statt, wo der Abend in geselliger Atmosphäre und mit exotischen Drinks genossen werden kann. Doch die meisten Hochzeitsreisenden suchen im Honeymoon bekanntlich sowieso mehr Ruhe und Zweisamkeit, sodass sie ihren Abend in entspannter Atmosphäre ausklingen lassen können. Dafür bietet sich zum Beispiel ein romantisches Candle-Light-Dinner am Strand oder unter einem himmlischen Baldachin an, das euch im Sonnenuntergang hergerichtet wird. Vielerorts werden in den Abendstunden auch Bootsausflüge angeboten, bei denen ihr das Meer und das Inselparadies bei Mondschein bewundern könnt. Wer den extra Nervenkitzel sucht, kann für den Abend außerdem ein sogenanntes „Nachttauchen“ einplanen, um zu beobachten wie sich das Leben unter Wasser bei Dunkelheit verändert.

Die Seychellen – traumhaft schöne Tropen-Inseln im Indischen Ozean und für viele frisch Vermählte der Inbegriff der perfekten Flitterwochen. Schließlich gibt es kaum einen Ort auf der Welt, an dem es sich besser abschalten und eine romantische Zeit zu zweit genießen lässt, als an weißen, feinsandigen Stränden oder im intimen Luxushotel direkt am Meer. Dabei einen leckeren Cocktail, frische exotische Früchte oder eines der köstlichen Gerichte aus der kreolischen Küche bei einem romantischen Dinner im Sonnenuntergang genießen – die Resorts auf den Seychellen bieten alles, was das Herz auf einer Hochzeitsreise begehrt. Doch neben traumhaften Stränden und schicken Wellness-Oasen haben sie auch für Abenteurer und Entdeckergeister einiges zu bieten: So könnt ihr an faszinierenden Wandertouren durch den Dschungel teilnehmen, hoch zu den Bergen im Landesinneren steigen oder euch auf dem Meer beim Surfen oder Segeln auspowern. Eines der wohl größten Highlights auf den Seychellen ist außerdem die spektakuläre Unterwasserwelt, die Jahr für Jahr Tauch- und Schnorchelbegeisterte aus aller Welt anlockt. Nicht ohne Grund ist der Inselstaat ein ganzjährig beliebtes Reiseziel, das die unterschiedlichsten Interessen der Menschen bedient. Egal, wonach euch ist, und was für eine Art von Urlaub ihr sucht – wir von hochzeitsreise.info haben für euch die besten individuellen Angebote. Auf Wunsch können wir gerne auch spezielle Honeymoon-Specials für euch organisieren. Kontaktiert uns dafür einfach über unser Kontaktformular und lasst euch von einem unserer Experten beraten!

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Eure Flitterwochen auf den Seychellen könnt ihr im Le Domaine de l’Orangeraie, Four Seasons Resort Seychelles, Kempinski Seychelles Resort Baie Lazare und auch im Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa verbringen. Das Le Domaine de l’Orangeraie bietet eine stilvolle Mischung aus Moderne und Tradition für ausreichend Ruhe und Entspannung. Das Four Seasons Resort Seychelles befindet sich zwischen tropischen Hügeln an einer der schönsten Buchten der Seychellen und garantiert höchsten Komfort. Das Kempinski Seychelles Resort Baie Lazare verspricht einen entspannenden Urlaub in schönem und stilvollem Ambiente. Dem leisen Meeresrauschen und den Klängen des tropischen Dschungels dürft ihr im Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa lauschen. Das Constance Ephelia Mahe, Seychelles befindet sich inmitten von Hügeln und Mangrovenwald.

Ja. Das Le Domaine de l’Orangeraie besitzt Einzelhäuser auf Bergseite und mit Gartenblick. Die Villen sind 61-70 qm sowie 91-100 qm groß. Auch das Four Seasons Resort Seychelles hält Villen in verschiedenen Flächenmaßen bereit. Darunter eine Villa von 186 qm mit Blick auf die Insellandschaft, oder auch eine Villa mit 524 qm mit Panoramablick auf das Meer. Das Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa besitzt ebenfalls Villen auf Gartenseite mit 81-90 qm, Villen in Strandlage mit 101-120 qm, 151-200 qm oder >200 qm. Die Villen sind vereinzelt auch mit Pool ausgestattet.

Für Flitterwochen auf den Seychellen bieten sich die Monate Mai bis Oktober an. Der Juli als Reisemonat bietet sich perfekt für eure Flitterwochen an, da ihr hier mit den wenigsten Regentagen rechnen müsst. Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad eignen sich zum Baden gehen und für Ausflüge. Der August ist mit um die 25 Grad schon etwas kühler und noch angenehmer als die warmen Frühlingsmonate. Mit wenig Regentagen und viel Sonne sind euch perfekte Flitterwochen garantiert. Das könnt ihr ideal für Sonnenbäder am Strand oder zum Surfen und Segeln nutzen. Mit durchschnittlich 28 Grad und wenig Reisenden ist vor allem auch der Oktober der optimale Reisemonat für eure Flitterwochen auf den Seychellen. Das Wetter eignet sich ideal, um im Le Domaine de l’Orangeraie die Flitterwochen zu verbringen.

Der September auf den Seychellen verzeichnet Temperaturen zwischen 24 und 29 Grad und verspricht euch 7 Sonnenstunden pro Tag. Die Wassertemperatur beträgt ganzjährig über 25 Grad. Dieses Wetter eignet sich perfekt, um Flitterwochen im Le Domaine de l’Orangeraie zu verbringen. Mit riesigen Granitfelsen und weißen, versteckten Sandbuchten bietet dieses Resort eine stilvolle Mischung aus Moderne und Tradition. Das Four Seasons Resort Seychelles ist ebenfalls eine gute Adresse für Flitterwochen im September. Das Resort liegt zwischen tropischen Hügeln an einer der schönsten Buchten der Seychellen. Das Constance Ephelia Mahe, Seychelles wird euch gefallen, wenn ihr euch inmitten einer beeindruckenden Natur und direkt am Sandstrand aufhalten möchtet.

Der August auf den Seychellen überrascht euch mit um die 25 Grad und ist damit schon etwas kühler und angenehmer als die warmen Frühlingsmonate. Mitten in der Trockenzeit ist der August der ideale Monat für eine Reise. Mit wenig Regentagen ist der Monat ebenfalls bestens für eure Flitterwochen geeignet. Das Le Domaine de l’Orangeraie ist zentral und ruhig direkt am Sandstrand gelegen. Das Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa empfängt euch mit einem tropischen Dschungel und direkter Strandnähe. Für traumhafte Flitterwochen inmitten von Hügeln und Mangrovenwald ist das Constance Ephelia Mahe, Seychelles bestens geeignet. Hier könnt ihr die beeindruckende Natur in vollen Zügen genießen.

Die Seychellen sind im Juli mit zwischen 25 und 30 Grad der perfekte Monat, um einen angenehmen warmen Aufenthalt zu genießen. Außerdem dürft ihr im Juli mit den wenigsten Regentagen rechnen. Das Wetter eignet sich also perfekt zum Baden und für Tagesausflüge. Das Four Seasons Resort Seychelles eignet sich beispielsweise perfekt, um direkt am Strand zu entspannen und inmitten der Natur ein paar ruhige Tage zu verbringen. Das Kempinski Seychelles Resort Baie Lazare ist eine stilvolle Hotelanlage direkt am Strand und in ruhiger Lage. Auch im Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa dürft ihr euch im tropischen Dschungel aufhalten und direkt am Strand in einer Hängematte die Seele baumeln lassen. Vielleicht wird euch aber auch das Constance Ephelia Mahe mit direkter Nähe zum Nord- und Südstrand und inmitten eines Mangrovenwaldes gefallen.

Für günstige Flitterwochen auf den Seychellen bietet sich das Kempinski Seychelles Resort Baie Lazare an. Für eine Woche Pauschalreise im Doppelzimmer auf Bergseite und mit Halbpension bezahlt ihr 1550€ p.P. Das Resort verspricht euch einen entspannenden Urlaub in schönem und stilvollem Ambiente. Von Erholung bis Sport findet ihr im Kempinski Seychelles Resort Baie Lazare alles, was euer Herz begehrt. Noch dazu befindet ihr euch direkt an einem traumhaften Strand in ruhiger Lage.

Flitterwochen mit Kind kannst du in jedem von uns auserwählten Resort verbringen. Das Le Domaine de l’Orangeraie bietet einen Babysitter-Service gegen Gebühr an, das Four Seasons Resort Seychelles ist besonders Baby- und Kinder-freundlich und offeriert zahlreiche Angebote, von Kinderbetreuung und -animation bis hin zu Kinderspielplatz und -spielzimmer. Das Kempinski Seychelles Resort Baie Lazare besitzt unter anderem einen Kinderclub/Miniclub sowie auch ein Kindermenü. Wenn ihr Spielplatz, Spielzimmer und Kinderpool sucht, dann werdet ihr im Hilton Seychelles Labriz Resort & Spa fündig. Auch das Constance Ephelia Mahe hat unter anderem einen Kinderpool, Babysitter-Service sowie Kinderclub/Miniclub im Angebot.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Angebote der Region
ab €  1.836  p.P.
Constance Ephelia Mahe Seychelles
1 Woche Flugpauschalreise, Doppelzimmer Gartenblick, Halbpension
Port Launay Rd, Mahé, Seychellen
Zum Angebot
ab €  2.003  p.P.
Le Domaine de l’Orangeraie
1 Woche Pauschalreise, Villa mit Gartenblick
La Digue, Seychellen
Zum Angebot
ab €  2.824  p.P.
Four Seasons Resort Seychelles
1 Woche, Meerblick Pool Villa, Frühstück
Petite Anse, Mahe Island, Seychellen
Zum Angebot
Über 80 % unserer Reisen
planen wir individuell.
Sendet uns eure Wünsche und
wir kreieren euch die passende Wunschreise!
Beratungstermin vereinbaren
kostenfrei & unverbindlich
Oder direkt anrufen
+49 (0)361 34949572
Regionen die euch auch interessieren könnten
Angebote nach Ihren Wünschen
Miriam Glöckner
Inhaberin und Reisenerd

Hochzeitsreisen und Flitterwochen sind unsere Passion. Über 80 % unserer Reisen planen wir individuell.

Sendet uns eure Wünsche und wir kreieren euch Angebote - passend nach euren Vorlieben und Budget.

Wünsche senden
kostenfrei & unverbindlich
Oder direkt anrufen
+49 (0)361 34949572
Wir machen Wünsche möglich
Dank unseres Netzwerkes und den Erfahrungen aus über 1.000 Hochzeitsreisen erfüllen wir euch eure Herzenswünsche.
Verlässliche Rundum-Betreuung
Von der Planung bis zur Betreuung während eurer Reise stehen wir euch selbstverständlich immer beratend für alle Belange zur Seite.
Sehr breites Leistungsspektrum
Dank unserer umfassenden Services werdet ihr die Flitterwochen eurer Träume erleben. Stellt mit uns die Hochzeitsreise zusammen, die wirklich etwas kann!
Erfahrung trifft Emotion
Wir haben viele Destinationen persönlich erkundet und besitzen daher ein sehr gutes Gefühl für die einzelnen Reiseziele und wo eure Wünsche wahr werden.
Glückliche Paare berichten
Kristin & Sebastian

Wir sind super beraten worden und waren von unserer Reise begeistert! Alle unsere Wünsche wurden erfüllt und wir hatten eine unvergessliche Zeit! Gerne wieder!

Lisa & René

Das Team hat uns unsere Traumflitterwochen ermöglicht! Wir haben so viele schöne Erlebnisse sammeln können, die wir nie vergessen werden!

Nicola & Thomas

Das Team hat uns unsere Traumhochzeit im Ausland ermöglicht! Wir sind so beeindruckt, wie problemlos alles geklappt hat.

hello world!
hello world!
chevron-downchevron-leftchevron-right