Top10 Hochzeitsfotografen

30.04.2020 | Blog

Egal ob Inland oder Ausland, Standesamt oder Kirche – für eure Hochzeit braucht ihr einen guten Fotografen. Dabei ist es besonders wichtig, einen Profi zu engagieren, denn nur so könnt ihr euren Hochzeitstag für immer detailgetreu festhalten. Ihr habt euren perfekten Hochzeitsfotografen noch nicht gefunden? Kein Problem! Wir zeigen euch unsere Top-Auswahl an professionellen Fotografen, die euch bezaubernde Erinnerungen an den schönsten Tag eures Lebens schaffen werden. Immerhin ist dieser Tag einmalig, aber mit dem richtigen Fotografen währt er für die Ewigkeit.

Was zeichnet einen guten Hochzeitsfotografen aus?

Ein guter Hochzeitsfotograf sollte individuell auf die Wünsche seiner Kunden eingehen und sich dafür auch genügend Zeit nehmen. Aus diesem Grund bieten viele Fotografen im Vorfeld ein Beratungsgespräch oder sogar ein Probeshooting an. Diese Gelegenheit solltet ihr nutzen, damit die Bilder genau euren Vorstellungen entsprechen. Denn gute Fotografen erkennen bereits in einem kurzen Gespräch, welchen Stil ihre Kunden bevorzugen. Oft bieten sie euch auch verschiedene Locations an, die für das Fotoshooting perfekt geeignet sind. Falls ihr euch aber einen anderen persönlichen Spot für eure Hochzeitsfotos vorstellt, könnt ihr diesen Wunsch natürlich auch gerne äußern.

Wenn ihr den zu euch perfekt passenden Fotografen gefunden habt, ist es sehr wichtig, diesen früh genug anzufragen. Denn die meisten Fotografen sind teilweise bis zu einem Jahr im Voraus ausgebucht. Ihr solltet außerdem im Vorfeld mit dem Fotografen abklären, wie lange dieser vor Ort bleiben soll. Viele Paare wünschen sich oft nur ein kurzes Fotoshooting. Allerdings empfiehlt es sich, den Fotografen für den ganzen Tag zu buchen. So könnt ihr euren Hochzeitstag genießen, ohne euch zu sorgen, ob eure Familie oder Freunde genügend Bilder gemacht haben. Durch den Fotografen habt ihr im Nachhinein einzigartige Schnappschüsse, die euch für immer an diesen besonderen Tag erinnern werden.

Welche Aufgaben übernimmt ein Hochzeitsfotograf?

Die Aufgaben eines Hochzeitsfotografen sind sehr vielfältig. Die Tätigkeit umfasst ein weites Aufgabenspektrum und sollte deswegen von einem Profi durchgeführt werden. Im Folgenden werden wir euch die verschiedenen Aufgaben eines Hochzeitsfotografen näherbringen. Wir haben dabei den Arbeitsprozess in drei verschiedene Phasen unterteilt.

1. Vorbereitung

Die erste Phase in dem Arbeitsprozess von einem Fotografen ist die Vorbereitung. Diese beginnt mit dem Auftrag durch euch, den Kunden. Der Fotograf hat nun die Aufgabe, durch ein Gespräch den gewünschten Fotostil und somit auch euren persönlichen Geschmack herauszufinden. Dies kann er ebenfalls durch ein Probeshooting erreichen, welches ihr im Vorfeld vereinbart. Eine weitere Aufgabe des Fotografen ist es, einen Termin zu vereinbaren und eventuell Locations für das Fotoshooting vorzuschlagen. Der Fotograf sollte sich auf den Stichtag vorbereiten, indem er die nötige Ausrüstung präpariert und sich im Falle einer Hochzeitsreportage über die Etiketten der Zeremonie informiert.

2. Durchführung

Die Aufgaben bei der Durchführung des Auftrags belaufen sich auf das Fotoshooting selbst. Der Fotograf sollte dabei auf die Wünsche und Bedürfnisse des Kunden eingehen. Falls der Kunde keine genauen Motivvorstellungen hat, ist es die Aufgabe des Fotografen für die Motivgestaltung und vor allem für Lichtregie zu sorgen. Außerdem ist es wichtig, dass er sich an die vorgegebenen Etiketten hält und während des Fotoshootings ein Auge fürs Detail behält.

3. Nachbearbeitung

Bei der Nachbearbeitung des Fotoshootings muss der Fotograf jede einzelne Aufnahme editieren. Dabei wendet er verschiedene Filter an, retuschiert und erstellt Fotomontagen oder Fotobücher. Außerdem bringt er die Bilddateien in die gewünschte Endform und übermittelt diese dann dem Kunden.

Top10-Hochzeitsfotografen in Deutschland im Vergleich

1. Paul Träger

Fotografie eines Hochzeitspaares von Paul Traeger

© Paul Träger

Paul Träger zählt zu einem der besten Hochzeitsfotografen in ganz Thüringen und ist besonders bekannt für seine einzigartigen Hochzeitsreportagen. Er liefert euch wunderschöne Schnappschüsse, die euch an euren ganz besonderen Tag für immer erinnern werden. Egal ob Inland oder Ausland – sein Service steht euch überall zur Verfügung. Ihr könnt dabei zwischen verschiedenen Angeboten, die sich in der Zeitdauer unterscheiden, wählen. So könnt ihr zum Beispiel überlegen, ob ihr den ganzen Tag oder nur die Trauung von ihm dokumentieren lassen wollt. Wir würden euch allerdings empfehlen, den Fotografen für den ganzen Tag zu buchen, damit ihr alle schönen Erlebnisse in den Bildern wiederfindet.

2. Marie + Thomas Fotografie

Die beiden Hochzeitsfotografen von Marie + Thomas Fotografie stammen aus Ilmenau in Thüringen. Sie besitzen ein gutes Auge fürs Detail und bieten euch atemberaubende Locations für euer Fotoshooting an. Durch sie habt ihr zum Beispiel die Möglichkeit, eure Fotos in einem „Lost Place“ aufnehmen zu lassen. Dieses Fotografenpaar wird euch also spannende Fotos garantieren. Falls ihr euch für „Marie + Thomas Fotografie“ entscheidet, dürft ihr zwischen einer ganztägigen Hochzeitsreportage oder einem Fotoshooting wählen. Doch egal für was ihr euch entscheidet, ihr künstlerischer Stil wird euch sicherlich beeindrucken.

3. Christian Manthey

Fotografie eines Hochzeitspaares von Christian Manthey

© Christian Manthey

Christian Manthey ist ein Fotograf aus der Großstadt Berlin. Vor einigen Jahren hat er seine Leidenschaft zum Beruf gemacht und ist seitdem Hochzeitsfotograf. Er liebt es, die einzigartigen Emotionen bei Hochzeiten einzufangen und diese kurzen Momente für immer festzuhalten. Seine Bilder sind dabei schlicht und elegant gehalten. Er selbst beschreibt seine Arbeit als „moderne, feinsinnige und lebendige Fotografie“.

4. Mario Hausmann

Fotografie eines Hochzeitspaares von Mario Hausmann

© Mario Hausmann

Der Fotograf Mario Hausmann hat eine Vorliebe für minimalistische Bilder. Die Aufnahmen sind aus diesem Grund sehr stilvoll und aussagekräftig. Seine Leidenschaft besteht darin, Momente einzufangen, Außergewöhnliches festzuhalten und auch die kleinen Details in den Vordergrund zu stellen. Mario Hausmann schafft es mit seiner Hochzeitsreportage, eure Liebesgeschichte authentisch und ehrlich darzustellen.

5. Alex Ginis

Der Hochzeitsfotograf Alex Ginis aus München besitzt ein riesiges Angebot an Leistungen, welches ihr sowohl im Inland als auch im Ausland nutzen könnt. Egal ob Hochzeitsreportage, Engagement Portraits, After-Wedding Fotosession, Photo Booth, Hochzeitsalben und Fotobücher oder einer Fotoreise ins Ausland- es ist definitiv für jeden etwas Passendes dabei. Alex Ginis konzentriert sich auf ungestellte und authentische Bilder, die euch mit ihrem besonderen Stil sehr gefallen werden.

6. Tom & Jezz

Fotografie eines Hochzeitspaares von Tom & Jezz

© Tom & Jezz Fotografie

Das Fotografen-Team Tom & Jezz können wir euch empfehlen, wenn ihr in Bayern oder Umgebung heiraten wollt. Sie haben sich für Hochzeitsreportagen in ihrer Heimat spezialisiert und bilden dabei den wunderschönen Charme der Natur und Umgebung perfekt ab. Tom & Jezz fangen die einzigartigen Augenblicke besonders gut ein und werden Momente unvergessen machen, die Teil eurer Geschichte sind. Dank dieser beiden Fotografen werdet ihr euren Hochzeitstag mit all seinen Emotionen immer wieder aufs Neue erleben dürfen.

7. Tim Schneider

Fotografie eines Hochzeitspaares von Tim Schneider

© Tim Schneider

Falls ihr eure Hochzeit im Ausland feiern wollt und einen Fotografen sucht, der eure Leidenschaft fürs Reisen teilt, dann solltet ihr unbedingt Tim Schneider in Betracht ziehen. Dieser junge Fotograf aus Sachsen liebt es, neue Orte zu entdecken und begleitet euch an eurem besonderen Tag überall hin. Mit seiner Hochzeitsfotografie fängt er ehrliche und ungestellte Augenblicke ein, welche die Stimmung des Tages perfekt widerspiegeln. Für ihn müsst ihr keine großen Reise- und Verpflegungskosten einplanen, weil er mit seinem Bus in Europa fast jedes Ziel problemlos erreichen kann.

8. Anne Hufnagl

Fotografie eines Hochzeitspaares von Anne Hufnagl

© Anne Hufnagl

Die Bilder von Anne Hufnagl sind sehr modern und lebendig. Die Fotografin aus Hamburg schafft mit ihren Hochzeitsreportagen einzigartige Erinnerungen an den schönsten Tag eures Lebens. Anne Hufnagel hat bereits eine langjährige Arbeits- und Berufserfahrung und sticht mit ihrem besonderen Stil heraus. Sie ist zudem offen für Reisen und begleitet euch bei eurer Hochzeit auch bundes- und europaweit. Falls ihr eine Fotografin sucht, die authentische Erinnerungen schafft und dabei individuell auf eure Bedürfnisse eingeht, ist sie genau die Richtige.

9. Tina Rösler

Fotografie eines Hochzeitspaares von Tina Rösler

© Tina Rösler

Tina Rösler aus Frankfurt bietet euch ein umfassendes Angebot vom Vorgespräch und Probeshooting bis hin zum After-Wedding-Shooting. Sie ist auch dafür offen, im Ausland zu arbeiten und euch auf eurer Reise zu begleiten. Die Fotografin hat ein besonderes Talent für das Einfangen von Emotionen. Auf ihren Bildern werden diese perfekt in Szene gesetzt, sodass sie euch wunderschöne Erinnerungen an euren Hochzeitstag bereiten.

10. Stefano Chiolo

Der Fotograf Stefano Chiolo aus Köln besitzt einen sehr modernen und individuellen Fotostil. Die Bilder wirken dadurch besonders lebendig und stilvoll. Er selbst versucht die Aufnahmen besonders authentisch und natürlich zu gestalten. Aus diesem Grund sind die Fotos so gut wie nie gestellt, sondern bestehen zum größten Teil aus unverwechselbaren Schnappschüssen von euch. Stefano Chiolo ist offen für Reisen und hat bereits an vielen verschiedenen Orten Fotoshootings gemacht. Er besitzt ein gutes Auge fürs Detail und liebt es, jeden einzelnen Moment eures Weges zu verewigen.

Preise für Hochzeitsfotografen im Überblick

Die Preise von Hochzeitsfotografen können sich teilweise stark unterschieden. Sie sind oft abhängig von der jeweiligen Berufserfahrung des Fotografen, von der Art und Weise des Shootings, der Dauer des Shootings und von den Anreisekosten. Für ein Fotoshooting im Ausland solltet ihr deswegen etwas mehr Budget einplanen. Die Kosten sind dabei je nach Land oder Kontinent sehr unterschiedlich. Dadurch sind die Preise für die Fotografen schwer abschätzbar und müssen individuell an den Auftrag angepasst werden. Ein professioneller Fotograf kostet in der Regel zwischen 1.500 und 2.500 Euro. Falls ihr allerdings den Fotografen nur für ein paar Stunden und nicht für den ganzen Tag buchen möchtet, sollte dieser nicht mehr als wenige hundert Euro kosten.

Worauf sollte man bei der Wahl des Hochzeitsfotografen achten?

Es gibt eine Vielzahl an Hochzeitsfotografen, die gute Arbeit leisten. Dennoch solltet ihr auf die folgenden Kriterien bei der Auswahl eures Fotografens achten, damit ihr den für euch perfekten findet.

Im Vorfeld solltet ihr euch entscheiden, welche Art von Fotos ihr gerne hättet. Dabei fällt meistens die Entscheidung zwischen einem Fotoshooting oder einer ganztägigen Hochzeitsreportage. Wenn ihr euch entschieden habt, könnt ihr euch einen Fotografen heraussuchen, der auf die von euch gewählte Art spezialisiert ist.

Bei der Wahl eures Hochzeitsfotografen solltet ihr besonders darauf achten, dass ihr einen Profi und keinen Amateur für den Job engagiert. Zudem sollet ihr einen Überblick über die anfallenden Kosten behalten. Diese sollten den Rahmen eures Budgets nicht sprengen, aber trotzdem angemessen für einen erfahrenen Fotografen sein. Falls ihr im Ausland heiratet oder einen Fotografen im Inland engagiert, der nicht aus eurer Region stammt, solltet ihr die zusätzlich anfallenden Kosten für die Verpflegung und Übernachtung des Fotografen berücksichtigen.

Neben diesen Faktoren ist es außerdem wichtig, dass der Stil des Fotografen eurem persönlichen Geschmack entspricht. Dazu lohnt es sich immer, die bereits vorhandenen Arbeiten auf den Websites der Fotografen zu sichten.

Falls ihr unter diesen Voraussetzungen einen Fotografen in die engere Auswahl nehmt, dann vereinbart zunächst ein persönliches Gespräch oder ein Probeshooting. Dadurch findet ihr heraus, ob der Fotograf euren Ansprüchen entspricht und ihr auch menschlich gut mit ihm harmoniert.

Zusammenfassung

Zusammenfassend möchten wir euch die Wichtigkeit eines professionellen Hochzeitsfotografen ans Herz legen. Ihr solltet genügend Zeit und Budget einplanen, um den perfekten Fotografen für eure Bedürfnisse zu finden. Denn dank ihm werdet ihr in vielen Jahren auf euren ganz besonderen Tag zurückblicken können, ohne dabei auch nur einen wichtigen Augenblick zu vergessen.

JETZT kostenlose Beratung anfordern!